Bester Freund und ich wollen Beziehung?

7 Antworten

Naja, blind vertrauen und sich fragen ob man ihm trauen kann, ist irgendwie ein Widerspruch.

Warum genau hat er dir denn gleich gesagt, du darfst niemanden anderen haben? Ihr seid ja nicht zusammen. Man kann darum bitten oder sagen, das man das begrüßen würde aber mehr auch nicht.

Bleibt mal lieber erstmal Freunde. Wenn es mehr werden soll, sollte man sich absolut sicher sein, man wirft nämlich sonst bei Misserfolg eine Freundschaft weg.

Danke für deine Antwort..Ich vertraue ihm bei allem aussert das. Ich will ihn aber nicht verlieren falls es nicht zu einer Beziehung kommt darum mache ich mir grosse Sorgen. Ich weiss dass ich ihm wichtig bin und ich ihm. Wir sind immer zusammen.. manchmal trennt uns nicht mal der Schlaf. Vielleicht habe ich einfach zu Angst?

0

So eine Situation ist echt schwer. Keiner kann dir die Entscheidung abnehmen. Du musst überlegen, ob du es wirklich ernst meinst oder es doch nur wie ein Abenteuer für dich ist. Egal was dann der Fall wäre, wichtig ist das du weißt, was du an ihm als Freund und villeicht Partner hast. Überleg was dir (zumindest bei der Entscheidung) wichtiger mit ihm ist...ein guter, wenn nicht sogar bester Freund, oder die Gefühle sind wirklich so stark, das du mehr willst. Nur um mal ein "Abenteuer" zu erleben, ist es leichtsinnig die Freundschaft aufs Spiel zu setzen. Aber wenn du dir sicher bist und er dir auch das Gefühl vermittelt, dann kann es dir keiner verübeln mehr mit ihm zu haben. Höre auf dein Bauchgefühl.

Ihr habt wahrscheinlich unterschiedliche Vorstellungen. Er wünscht sich eine Beziehung und du nicht? Dann lass es, solange du es dir nicht sicher bist. Aber selbst wenn ihr einvernehmlich nur einen reine Sex Affäre habt, wenn einer Treue verlangt, soll der andere entweder zustimmen oder die Weite suchen. Die Spielregeln sollten unmissverständlich im Voraus klar sein. Und auch respektiert werden.

Was möchtest Du wissen?