Bester Freund meldet sich nie

4 Antworten

Beste Freunde sind Freunde, auch wenn sie nicht ständig kontakt haben. Daran erkennt man nämlich echte Freunde. Wahre Freunde sind auch noch Freunde, wenn sie sie nach einem Jahr ohne Kontakt wiedersehen und die erste Meldung nicht ist "warum hast du mich nicht angerufen", sondern sich einfach nur freuen sich wieder zusehen und es so ist, als ob man nie getrennt wäre.

Beste Freunde müssen sich nicht immer schreiben. Und du solltest dich nicht so abhängig von ihm machen und wenn du kb hast ihn die ganze zeit anzuschreiben oder sonstiges, dann lass es. ☺ er wird sich dann sicher melden

Wenn du dich ständig meldest, hat er es doch gar nicht nötig.

Was tun wenn ein Mädchen sich nie von selbst meldet?

Was kann man da tun wenn das schreiben mit diesem Mädchen eigentlich interessant ist und sie nicht abstoßend ist und sie sich doch zu einem hingezogen fühlt. Aber sie sich halt nie von selbst meldet.

Danke für eure antworten :)

...zur Frage

Freunde melden sich nie von allein - was tun?

Hallo.

Ich habe dieses Problem bei mehreren Freunden: Sie melden sich nie von allein. Immer bin ich es, der sie anschreibt oder um ein Treffen bittet - ich habe nicht unbedingt das Gefühl, das ich "nerve" oder so, die Freunde treffen sich dann auch mit mir und wir haben auch immer Spaß zusammen.

Aber irgendwie nervt das. Warum melden die sich nie? Ich habe das Gefühl, wenn ich sie nicht anschreiben würde, kämen sie von alleine nicht auf die Idee und die Freundschaften würden wahrscheinlich einschlafen.

Bei einem Freund ist das besonders ärgerlich. Aus meiner Sicht ist er so mein bester Freund (ich glaub, ich bin auch ein sehr guter Freund für ihn, wenn auch nicht der beste). Wenn wir was unternehmen, haben wir auch immer Mörderspaß. Aber von alleine meldet er sich echt nie. Speziell er ist scheinbar auch immer sehr beschäftigt und auch relativ beliebt, hat einen Haufen Freunde, die alle immer was mit ihm unternehmen wollen - ich bin da wohl nicht so wichtig. Ich schreib ihn etwa 1x pro Woche an (nicht zuu oft, oder?) und wir treffen uns so ca. 1x/ Monat (für mich eigentlich zu wenig :/) Seit wir uns nicht mehr täglich sehen (er ist umgezogen, aber noch in Reichweite), merke ich so richtig, wie wir uns "verlieren". Er merkt das aber nicht so oder ihn stört das nicht, ich weiß nicht. Bei ihm habe ich teils auch das Gefühl, dass ich ihn manchmal nerve, wenn ich ihn anschreibe... Wenn ich ihn anschreibe "befürchtet" er scheinbar teils, dass ich "schon wieder" nach einem Treffen frage.

Wie dem auch sei - von ca. 5 Freunden, an die ich gerade denke, schreibt mich lediglich einer regelmäßig von sich aus an. Wie soll ich damit umgehen? Das ist schon irgendwie ein doofes Gefühl... Liegt das an mir? Was kann ich tun? Kennt ihr das? Wie geht es euch damit? Was fällt euch dazu ein?

...zur Frage

Ehemaliger bester freund meldet sich seit monaten

Mein ehemaliger bester freund hat seit 3 monaten eine freundin. Seitdem hat er sich nie mehr gemeldet. Und gestern schrieb er mich an und meinte, dass es ihm leid tuhe, sich nicht gemeldet zu haben. Und ob ich lust hätte, etwas mit ihm zu unternehmen. Ich bin jetzt hin und hergerissen, ob ich mich mit ihm treffen soll oder nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?