Bester Freund lügt ständig, wie damit umgehen?

9 Antworten

Überleg Dir gut, mit wem Du Dich befreundest! Lügen ist keine gute Basis. Und sorge dafür, dass Du mehrere Freunde hast - sei offen neuen Freundschaften gegenüber! Nur einen einzigen Freund zu haben, auf den man sich nicht verlassen kann, ist denkbar schlecht!

Und das nächste Mal spionierst Du ihm nicht hinterher. Die Aktion mit dem Arbeitgeber finde ich grenzwertig. Wenn schon kein Vertrauen da ist, mach Schluss.

vergesse ihn einfach! der ist dein bester Freund gewesen und hat nur noch Augen für seine Freundin und das ist auch normal.

Du musst es auch einsehen, das er dich wohl nicht Kränken wollte wegen Absage; aber er denkt wohl, das du das schon kapierst, das wenn er eine Freundin hat, er für die da sein möchte und nicht für dich.

Ich kenne das; ist schon lang lang her; aber meine beste Freundin hat auch immer keine Zeit gehabt und Ausreden, wenn sie einen neuen Freund hatte und ich stand dann auf dem Abstellgleis!

Und wenn der neue Freund dann plötzlich keiner mehr war, kamsie wieder daher!

Ich habe mich anders orientiert und die Freundschaft mit ihr "gekündigt" und neue Leute kennengelernt.

Das wäre auch eine Empfehlung für dich; anfangs ist es schwer aber es geht und es bringt dich weiter

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Darauf bin ich zu seinem Arbeitgeber gegangen (den ich gut kenne) und habe gefragt ob mein Freund nach Urlaub gefragt hätte.

Uiii mit welcher Berechtigung gehst du zu dem Arbeitgeber deines Freundes und fragst den, also das geht gar nicht, mit mir dürftest du das nicht machen.

Wenn du dich ständig anlügen lässt und das inkauf nimmst, nur weil du nicht alleine sein willst?

Das ist kein "bester Freund", der nimmt dich einfach nicht ernst. Er weis ja, dass er dich ständig anlügen kann.

Kann es sein, dass er nur ausreden braucht, weil er dir nicht sagen will, dass er was anders vorhat?

Warum er das macht, das frage ihn doch mal.

Vielleicht solltest du dich nicht nur auf e i n e n Freund fixieren, der könnte sich eingeengt fühlen, weil du sonst keinen hast.

5

Ich habe selber bei seinem AG gearbeitet und da ich noch Kontakt mit ihm habe, habe ich mal gefragt wieso er eigentlich keine 3 Tage Urlaub gibt. Das siehe ihm gar nicht ähnlich. Hab ich etwas unglücklich formuliert.

Zu den Ausreden hab ich ihm gesagt, wenn er keine Lust hat was zu Unternehmen soll er es einfach sagen und nicht so Ausreden zu bringen. Er meinte das macht er und es tut ihm Leid, er weiß nicht wieso er dies immer tut. Man hat ihm angesehen dass es ihm wirklich Leid tut. Jedoch ist er immer noch der Alte.

0

Mein bester Freund hat mich gefragt ob ich einen festen Freund habe

Hey Leute , und zwar bin ich ein bisschen verwirrt weil (wie oben schon erwähnt) mein bester Freund mich gefragt hat ob ich einen festen Freund hätte obwohl er weiß das ich noch keinen Freund habe ( und auch noch nicht möchte) . Was denkt ihr warum er mich das fragt? Lg pillepallebum

...zur Frage

Freund hat nen Steifen wegen mir?

Das letzte mal hab ich meinen Freund vorgestern gesehen, sein bester Freund und er waren bei mir, jedoch nur kurz Wir haben also geredet ein wenig gekuschelt etc Jetzt hat mir besagter bester Freund gesagt, mein Freund hätte gegen Ende ne Latte gehabt Wie soll ich reagieren? Das ist mir so unangenehm Wir sind jetzt etwa 2 Wochen zusammen Lg

...zur Frage

Ich habe morgen ein Date mit einer Frau bzw habe mich zum Essen mit ihr verabredet, und mein bester Freund kommt mit! Ist das Inordnung?

Hey liebe Community

Ich (m/37) treffe mich morgen mit einer Frau zum Essen, und mein bester Freund (41) kommt mit zu dem Essen, weil er es für mich organisiert hat das treffen.

Ich und sie haben uns gestern kennengelernt, und mein bester Freund war dabei. Ich habe sie nach einem Date gefragt bzw mein bester Freund, weil er sie länger kennt. Sie ist mir auch sehr symphatisch, und ich habe das Gefühl, das ich ihr auch symphatisch bin.

Jedenfalls als aber mein bester Freund gefragt hat ob er mit kann zum Essen, war die Frau etwas verwirrt, und sagte das sie eigentlich nur mit mir Essen gehen möchte, und dann fragte mich mein bester Freund, was ich dazu sage. Ich sagte es sei Inordnung für mich das er dazu kommt zum Essen.

Daraufhin meinte sie nur: Ja ok dann komm halt mit, und hat mir aber einen verärgerten Eindruck gemacht die Frau.

Ich weiß ja das es vielleicht ein Fehler war, aber ich kann doch meinen besten Freund nicht einfach so im Stich lassen, und ihn nicht einfach so abservieren, weil schließlich hat er mir ja das Date mit dieser hübschen Frau geschenkt, und man tut Freunde nicht einfach so abservieren. Wir sind wie Brüder und haben viel durchgemacht, ich will ihn nicht enttäuschen, und ihn da jetzt alleine lassen.

Jetzt wollte ich fragen, war das Richtig das ich mein besten Freund zum Date dazu eingeladen habe? Oder war das eher Falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?