Bester Freund beleidigt mich?!

5 Antworten

Der Titel "Bester Freund" muss verdient sein!!!! Man geht durch DICK und Dünn und kann über alles REDEN.........das Vertrauen ist grenzenlos. Bei Euch ist der Wurm drin......um eurer Freundschaft willen wäre eine gute Aussprache in aller Ehrlichkeit sehr nötig!

Meine Idee ist, dass du deinem Freund mit deinem Verhalten Hoffnungen gemacht hast. Er hat gehofft, du würdest auch was für Ihn empfinden was du nicht tust. Statdessen benutzt du Ihn als Kopfkissen etc. Aus solchen Dingen sind seine Hoffnungen erwachsen.

Darum war er auch wütend auf dich. Er wird sich wahrscheinlich ausgenutzt oä vorkommen.

Wie ich die Sache bewerte ins Blaue hinein, hast du Ihm Hoffnungen gemacht, weißt das auch selbst aber tust lieber auf kleines unschuldiges Mädchen.

Was du machen solltest ist: Geh zu Ihm hin, entschuldige dich bei Ihm und sag Ihm, es war falsch von dir die Dinge mit Ihm so laufen zu lassen ohne klare Tendezen abzugeben. Und lüg dich nicht selbst an ! Klare Tendezen hast du NICHT abgegeben - auch wenn du das für dich selbst gerne meinen würdest.

Entschuldige dich bei Ihm dafür, dann wahrst du vor Ihm dein Gesicht und er hat weiterhin respekt vor dir und sieht dich nicht als kleines Flittchen was n bisschen mit Gefühlen anderer rumspielt und dann auf dumm tut.

In Zukunft: Lass das sein ! DU verletzt andere Leute damit. Irgendwie bekommst du das irgendwann alles zurück.

Zeig ihn an. Problem gelöst. Ey, eure Probleme hat ich gern -.-

Was möchtest Du wissen?