bester bloganbieter für reiseblog

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du eine eigene Domain hast, würde ich auch auf das kostenfreie und einfach zu bedienende Wordpress zurück greifen. Viele Mögllichkeiten und individuelle Anpassungen sind hier einfach zu tätigen.

Bei Blogspot bist du eben wirklich sehr gebunden.

Ich finde Wordpress ist nach wie vor der beste Anbieter - unkompliziert, idiotensicher und man kann einfach soo viel damit machen. Ich blogge selbst mit Wordpress und viele meiner Bekannten können sich garnicht vorstellen, dass ich die Seite tatsächlich mit einem CMS erstellt habe.

Also ich finde Blogger.com ziemlich gut und du ja anscheinden auch. Dank Google kannst du dir eigentlich auch recht sicher sein, dass es Blogger.com noch eine Weile geben wird.

ich benutze für meine urlaube permondo.com, weil ich da öffentlich aber auch privat bloggen kann. wenn ich zu zweit bin, kann ich einen weiteren autoren hinzufügen und kann meine familie einladen der tour zu folgen. meine omi hat das auch sofort verstanden und war dann live dabei.

Was möchtest Du wissen?