Bester Antrieb für Motorräder: Kette, Kardan oder Zahnriemen?

3 Antworten

Für Motocross: Kette

Für Racing: Kette

Für Enduro / Tourer: Kardan u. Eingekapselter Zahnriemen (ich weiß gibt es leider von keinem Hersteller)

Für Naked / Street: Zahnriemen 

Ich finde es schade, dass es bei neuen Motorrädern so wenige mit serienmäßigem Zahnriemen gibt. In den unteren Preisklassen eigentlich gleich null. 

Grundsätzlich hat Horatius Recht, leider musst du den Kardanantrieb mit ein paar PS Verlust bezahlen. Die Kette wie der Kardanantrieb bringen die Kraft des Motors besser auf das Hinterrad.

Nach meinen persönliche Erfahrungen Kardan. Kette muss ständig gespannt und gefettet werden, Zahnriemen können reißen, wogegen Kardan als wirkliche starre Antriebsverbindung pflegeleichter und haltbarer ist. Auch hängt ein Motorrad mit Kardan besser am Gas, was man beim Lastwechsel merkt, es gibt keine "Löcher".

Gruß, H.

Was möchtest Du wissen?