Bestellung storniert ging nicht, konto gelöscht, kommen sachen trotzdem?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn jetzt eine Sendung kommt, dann könntest Du die Annahme verweigern.

Du könntest die Schuhe annehmen, sie probehalber tragen und dann entscheiden, ob Du sie doch kaufst oder nicht. Im Fall, dass Du sie nicht kaufen willst, hast Du das 14-tägige Rückgaberecht. Du könntest vom Kauf abstand nehmen und die Schuhe an den Verkäufer zurück schicken.

Wenn die Schuhe mehr als 40 Euro Wert sind, dann muss der Verkäufer die Portokosten für den Rücktransport übernehmen, unter einem Warenwert von 40 Euro zahlst Du die Portokosten.

Ich denke, der Kundenservice von Planet Sports kann das allemal besser beantworten als wir. Grundsätzlich gilt aber, sobald du eine E-Mail geschrieben hast, in der du kund tust, gemäß dem Fernabsatzgeschäft vom Kauf zurückzutreten bzw. diesen rückgängig zu machen, ist es rechtskräftig. Ob die Ware dann kommt oder nicht ist eigtl. irrelevant, du kannst sie ja - sogar kostenfrei - per Retour zurückschicken. Falls du als Versandart "Nachnahme" gewählt hast, musst du das Paket nicht annehmen. Falls du per Vorkasse / Bankeinzug / Paypal usw. bezahlt hast, musst du warten, bis die Retour dort ankommt und das Geld zurücküberwiesen wird.

Hab per nachname

0

Du kannst die Sachen doch umsonst zurückschicken. Also wo ist das Problem? Konto löschen hilft aber natürlich nichts. Bestellt ist eigentlich bestellt.

Wie wärs mit einer Email an den Laden, daß du von deinem 14tägigen Rücktrittsrecht gebrauch machst?

Kann dir niemand genau sagen, ausser einem Mitarbeiter. Aber als Informatiker sage ich dir, dass die Schuhe zu 95% kommen werden.

  1. Ist die Bestellung schon bei der Buchhaltung
  2. Sind deine Kundendaten ja nicht wirklich gelöscht, sondern einfach deaktiviert (macht so ziemlich jede Firma so, ist nur ein kleiner Eintrag in der Datenbank).

Was möchtest Du wissen?