Bestellung aus China! Zoll? Hilfe!

 - (Bestellung, Zoll, China)

4 Antworten

Dann hoff mal, dass die Schuhe echt sind. Sonst könnte es passieren, dass sie auf deine Kosten vernichtet werden und der Vorfall an Nike weitergeleitet wird.

Wenn sie echt sind, dann gibt es zwei Varianten. Das Zustellunternehmen übernimmt die Zollabwicklung gegen Gebühr für dich und verlangt Zoll und Einfuhrumsatzsteuer bei Auslieferung. Das funktioniert nur, wenn der Warenwert sauber deklariert ist. Ist das nicht der Fall, bekommst du Post vom Zollamt und wirst gebeten mit deinen Unterlagen aufzuschlagen. Dann wird die Einfuhrumsatzsteuer und der Zoll berechnet und vor Ort bezahlt.

ob das so wirklich orginale sind ;) in der regel alles plagiate umtauschen kannst du vergessen

Die Ware hängt im Zoll fest , du must dort anrufen , die Ware wird dann ggf. via Nachnahme von der Post zugestellt die Zollgebüren + Spesen sind zu zahlen.

Du hast etwas importiert und nun muss es verzollt (Umsatzsteuer nachzahlen etc.) werden. Das ist ganz normal und sollte bei Bestellungen aus dem (außereuropäischen) Ausland beachtet werden. Du wirst eine Info zum Zustelldienst erhalten, wie du die Zollformalitäten abwickeln muss. Möglicherweise musst du selbst auf das entsprechende Zollamt persönlich erscheinen und deine importieren Treter verzollen. 

http://www.zoll.de/DE/Unternehmen/Warenverkehr/Einfuhr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/einfuhr-aus-einem-nicht-eu-staat_node.html


Was möchtest Du wissen?