Bestellung aber kaum Geld auf Konto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt darauf an, ob Du über einen Dispokredit verfügen darfst oder nicht. Wenn nicht, wird es nicht abgebucht, und Du bekommst die Ware natürlich auch nicht oder WENN Du sie bekommst, musst Du sie zurückschicken - auf eigene Kosten. UND aufgrund dass der Verkäufer das Geld nicht von Deinem Konto abbuchen konnte, musst Du dafür Gebühren bezahlen. Wird alles in allem also recht teuer. Vorher bitte überlegen ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Konto nicht gedeckt ist, wirst du Gebühren für den vergeblichen Einzugsversuch bezahlen müssen. Eventuell kommt dann auch noch eine Mahnung von einem Inkassobüro usw. Warte lieber, bis du das Geld auf dem Konto hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Konto geht ins Minus und Du mußt dafür Gebühren bezahlen je nach Bank unterschiedlich hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an ob es abgebucht wird oder du überweisen musst - oder du hast dann eben € 12,- miese

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte eben erst dann Onlinebestellungen aufgeben, wenn man (der Nutzername legt das nahe...) weiter als bis 4 zählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird geschickt aber Du kommst ins Minus (die Zinsen sind hoch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestelle nur das, was du bezahlen kannst. Ist deine "Methode" nicht schon Betrug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?