Besteht weiterhin Unterhaltspflicht nach Bachelor-Abschluss beim Informatikstudium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Konnte mittlerweile aufgrund anwaltlicher Hilfe in Erfahrung bringen, dass Unterhalt weiterhin gezahlt werden muss. Die Einzelheiten der Reform und ihre Auswirkungen auf das Unterhaltsrecht lassen sich gegenwärtig noch nicht hinreichend übersehen, zumal da Anforderungen und Studienangebote von Land zu Land und von Hochschule zu Hochschule variieren.

Der Bachelor soll wohl zu einer mehr praxisbezogenen beruflichen Tätigkeit befähigt sein, der Master dagegen zu einer wissenschaftlich fundierten Berufsausübung.

Der Masterabschluss entspricht in seiner Wertigkeit im Wesentlichen der Diplom- oder der Magisterprüfung bzw. bei Juristen, Lehrern sowie bei verwandten Berufen dem ersten Staatsexamen, bei Medizinern der 2. ärztlichen Prüfung.

Da diese Prüfungen bislang unterhaltsrechtlich als Abschluss der Ausbildung anerkannt waren, wird man die Eltern grundsätzlich für verpflichtet halten müssen, dem Kind in Zukunft den Masterabschluss zu ermöglichen (OVG Hamburg FamRZ 2006, 1615).

Die Rechtsprechung wird demnächst zu entscheiden haben, wie die Abschlüsse nach der Studienreform, die derzeit mit dem Ziel der Vereinheitlichung der europäischen Studiengänge durchgeführt wird, unterhaltsrechtlich zu beurteilen sind. Das Studium teilt sich künftig in die Bachelor-Ebene, die Master-Ebene und die Doktoratsebene auf.

der Abschluß ist ein abgeschlossenen Studium, damit endet die Unterhaltspflicht

Können Sie Ihre Antwort bitte stichhaltiger begründen bzw. die Quelle nennen, woher Sie das wissen? Vielen Dank!

0

Was für ein schönes Beispiel für die Fähigkeit des Internet, als Informationsplattform zu dienen.

Was möchtest Du wissen?