Besteht noch Resturlaub und muss man mir diesen dann auszahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hätte ich ein Recht auf eine Auszahlung oder sowas?

Grundsätzlich ja!

Urlaub, den Du wegen längerer Erkrankung bis zur Beendigung des Arbeits-/Ausbildungsverhältnisses nicht nehmen konntest, verfällt nicht zum 31.03. des Folgejahres (wie nach dem Bundesurlaubsgesetz BUrlG § 7 Abs. 3 festgelegt).

Dieser Anspruch bleibt bis zum 31.03. des übernächsten Jahres erhalten, Dein Urlaub, den Du in 2015 nicht mehr nehmen konntest, also bis zum 31.03.2017; er muss Dir - da Du ihn nicht nehmen kannst - ausgezahlt werden!

Es gibt aber zwei Punkte zu beachten:

Erstens betrifft das zunächst nur den gesetzlichen Urlaubsanspruch; für einen darüber hinaus gewährten zusätzlichen Urlaub gilt das nur, wenn es im Arbeits- oder anzuwendenden Tarifvertrag keine anders lautende Vereinbarung gibt oder wenn in der Formulierung zum Urlaubsanspruch nicht zwischen gesetzlichem und zusätzlichem Urlaub unterschieden wurde.

Zweitens können vereinbarte Ausschlussfristen (arbeitsvertraglich mindestens 3 Monate, tarifvertraglich mindestens 1 Monat) nach ihrem Ablauf Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis verfallen lassen - also auch Ansprüche auf Abgeltung nicht genommenen Urlaubs. Ohne solche Ausschlussfristen gilt nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch BGB § 195 "Regelmäßige Verjährungsfrist" eine Frist von 3 Jahren ab Entstehen oder Fälligkeit des Anspruchs, in Deinem Fall für Urlaub aus 2015 also bis zum 31.12.2018.

Da Dein Ausbildungsverhältnis bei der Beendigung im August schon länger als 6 Monate bestanden hat, hast Du Anspruch auf den gesamten Jahresurlaub; das gilt auch für einen eventuell über den gesetzlichen Anspruch hinaus gewährten zusätzlichen Urlaub, wenn keine Anteilige Berechnung (Zwölftelung) arbeits- oder tarifvertraglich vereinbart wurde. Bei einer anteiligen Berechnung besteht aber trotzdem mindestens Anspruch auf den gesamten gesetzlichen Mindesturlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Donyphobic
23.07.2016, 13:00

Vielen Dank! War mir nicht sicher und mir wurde von dem Arbeitgeber auch nichts dergleichen mitgeteilt. Werde mich am Montag mal dort melden. Danke für die ausführliche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?