Besteht noch Anspruch auf Kindergeld, solange die Arbeitszeit weniger als 20 Stunden beträgt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Arbeitszeit hätte nur Einfluss auf das Kindergeld wenn das Kind schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hätte,dass Einkommen / Vergütung spielt dabei seit dem 01.01.2012 schon keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze abgeschafft !

Ein Anspruch würde also evtl.nur dann bestehen wenn das Kind noch keine 25 ist und es eine Ausbildung / Studium machen möchte bzw.schon einen festen Vertrag hätte oder bei z.B. der Agentur für Arbeit suchend gemeldet wäre,oder aber die ernsthafte Suche der Familienkasse selber ( Absagen / Bewerbungen ) nachweisen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit der Arbeitszeit zu tun, sondern mit dem Lohn.

Zudem wird Kindergeld nur übergangsweise bezahlt, wenn man nicht gleichzeitig in einer Ausbildung Schule oder Studium ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leena88
20.09.2016, 09:21

Der Lohn beträgt c.a. 1100 Brutto

0

Warum sollte überhaupt Kindergeldanspruch bestehen? Wie alt bist du, was machst du? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?