Besteht hier noch eine Chance für uns?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo gabifat,

Sagte selber lässt sich nie mehr verletzen, schon gar nicht von einem Mann.
Reicht das nicht als Aussage?

Eine Liebesbeziehung braucht, dass sich beide füreinander öffnen, und das bringt zwangsläufig die Gefahr mit sich, dass man verletzt werden könnte.

Wer dieses Risiko wegen schlechter Erfahrungen nicht eingehen möchte, verschließt sich und damit die Tür zum Gegenüber. Da geht nichts mehr rein, es kommt aber auch nichts mehr heraus.

Du könntest meinen, dass du ihr da heraus helfen kannst. Das würde euch aber die Ebenbürtigkeit kosten, denn du möchtest ja ihr Mann und nicht ihr Therapeut sein.

Mit anderen Worten, akzeptiere, dass es nicht geklappt hat und sei froh, dass das schon so schnell deutlich wurde.

Stell dich deiner Trauer, um keine Wunden zu hinterlassen, doch schau nach vorne. Es gibt gerade für dich genug Frauen, die darauf warten, dir ihre Liebe und Wertschätzung zu geben...

Gabifat 22.02.2017, 16:49

Ja du hast recht... Ich werde nach vorne schauen, es wird nun ein Bisschen brauchen aber das kommt schon wieder. Ich möchte mein Herz wem geben der das auch schätzt und auch etwas zurück geben kann, ohne das es gespielt ist.

0

Hallo.

interessant wären Details aus Euren Streits, da dort die Ursache für Ihr Verhalten liegt.

Du hast mein Mitgefühl, dass sie so wenig auf Deine Gefühle eingeht. Und ich finde, bei Eurem Alter, wäre es das mindeste, dass sie dich nicht "einfach so" fallen lässt, wie eine heiße Kartoffel.

Es ist schlimm, wenn Dinge ungeklärt bleiben. 

Es macht den Anschein, als wäre es bei Ihr ein Verhaltensmuster bei ihr. Sprich, sie wird sich immer wieder so verhalten, einfach schluß machen, wenn es Probleme gibt. Hast du da auf Dauer bock drauf?

Alles Gute, Gruß.

Gabifat 22.02.2017, 16:46

Details, ja schwierig. Sagen wirs so, alles was für mich vollkommen normal ist in einer Bezeihung ist für sie fremd, daher gab es einige Themen, zum Bsp. sie wollte lieber alleine in Ausgang da sie angst hatte mich wegzustossen da sie nicht gesehen werden wollte, sie erzählt erst kürzlich mal was von mir bei der Familie oder sie wollte nicht dass ich über ostern mit ihr und ihrer mutter weggehe obwol die mutter sich gefreut hätte, also alles so sachen die mir das Gefühl gaben, dass sie nicht zu mir steht...

Und ja genau das ist glaueb ich auch das Problem sie müsste sich ändern aber das sehe ich eher negativ.:) Sie hatte immer das selbe Muster, wird es zu eng oder zu kompliziert geht sie lieber das sei viel einfacher...

Und nein, eigentlich will ich das genau nicht. Aber die blöden Gefühle und die Hoffnung auf Änderung sind noch zu gross... Wird sich aber legen.

Danke für Dein Feedback

0
cloudwater 22.02.2017, 17:39
@Gabifat

Hallo.

ich lese gerade, dass ihr ja auch erst 1,5 Monate zusammen seit. Da würde ich an Deiner Stelle etwas runter gehen von Gas.

Ich finde man sollte sich viel Zeit, erst einmal alleine nehmen. Das scheint sie auch so zusehen.

Vielleicht lässt du ihr einfach die Zeit. Und schlägst es vorsichtig vor... nach einem halben Jahr oder so.... Lass sie doch mit solchen Vorschlägen kommen.

Ich denke Ihr habt eine Chance. Zumal sie doch auch sehr glücklich war.

0

Ich sehe das sehr ähnlich wie Delaylah es schon gesagt hat in der Antwort: Es gibt da draussen noch andere Frauen, solche, die auf deiner Wellenlänge sind. Die nicht mit irgendwelchen "Prinzipien" in die Beziehung gehen und auch "ein Schatz" sind.

Ganz ehrlich - bei euch hat offensichtlich vieles gestimmt.. aber eben nicht alles. Es ist verständlich, dass du erstmal down bist, im Stolz verletzt, gekränkt und wahrscheinlich auch traurig darüber, da du viel in die Beziehung investiert hast und nun ein grosser Scherbenhaufen da liegt.

Ich an deiner Stelle würde mit den gemachten Erfahrungen weiter ziehen und nicht zurück schauen. Sie ist nicht bereit, eben so viel in die Beziehung zu investieren wie du es getan hast.. dieses Ungleichgewicht wird und würde immer zu Lasen von dir gehen. Auf Dauer nicht ratsam, es sei denn du wärst höchst masochistisch veranlagt, was ich nicht glaube.

Um die Frage zu beantworten? Eine Chance besteht wohl immer.. irgendwie.. aber seien wir ehrlich. Schluss machen per Skype? Äh.. ja. Sehr 'erwachsen'.

Reden bringt da garnichts mehr und sie hat einfach festgestellt das es nicht passt! Für sie ist die Beziehung vorbei und abgehakt und du solltest sie in Ruhe lassen und nach vorne sehen! Sie will glaube ich nichts mehr mit dir zu tun haben und das musst du jetzt verkraften! Kopf hoch das Leben geht weiter! Besser jetzt als später!

Natürlich gibt es da noch Hoffnung.

Hoffnung gibt es immer und überall.

Aber vielleicht bist du einfach wirklich zu nett ? Das wird sehr schnell ausgenutzt und dann von Frauen als langweilig empfunden.

Wenn du dich nicht mehr bei ihr meldest, bin ich mir sicher das sie bald angekrochen kommt. 

Lass nicht mit dir spielen. Die Fehler die ihre Expartner begangen haben musst du sicherlich nicht ausbaden. 

Ich denke auch nicht, das du Zuviel Druck ausübst. Sie ist eventuell einfach nur zu sehr an das Single da sein gewöhnt und möchte ab und zu sich selbst beweisen wir stark sie allein ist.

Ich kenne euch nicht, aber gebe dir trotzdem einen Rat: move on.. das Leben geht weiter, und wenn man am Anfang der Beziehung schon solche Probleme hat macht man sich nur Kopfschmerzen und dafür ist das Leben viel zu kurz ! Denn es gibt tatsächlich Frauen da draußen die solche Männer wie dich wirklich schätzen und es ein gegenseitiges auf Händen tragen gibt. 

Viel Glück 

Ichg denke, wenn es nach nur einem Monat schon so aus dem Ruder läuft, dann wird das nichts mehr und war wohl nur eine kurze Liebelei/heftiger Flirt.

Käme nun auch ein wenig darauf an, WAS die Dir denn so Verletzendes geschrieben hat.

Ja ich werde sowieso nichts unternehmen. Klar, meine Gefühle sind noch da und ich weiss auch, dass das nun seine Zeit braucht bis alles wieder normal ist.

Es war nur so heftig, da ich, bis der erste Moment kam, sie sei die Frau fürs Leben.

Sie sprach mit mir über Kinder habe, wie wir zusammenziehen könnten, machte schon Pläne etc etc...Ich glaube daher war es auch so intensiv.

Ich habe ihr wohl zu viel Druck gemacht mit immer reden wollen. Nun ja, ich werde nun mal abwarten und mein Leben leben. Wenn sie sich nochmal meldet ist das schön und wenn nicht geht das Leben auch so weiter.

Schon länger her, dass ich in der Situation war, letzte 2 Mal war ich auf der anderen Seite aber ich weiss auch, dass das wieder vorbei geht doch wieder mal wünscht man sich ein Knopf zum abstellen.:)

Danke für dein Feedback.

Was möchtest Du wissen?