besteht gefahr wenn man von katzenflöhen bzw milben gebissen worden ist?un was kann man dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Gefahr besteht nicht. Beseitigen kannst Du sie nur, wenn Du sie von Deiner Katze entfernst (am besten durch den Tierarzt, der gibt Deiner Katze ein Mittel gegen Flöhe und Milben)und alle Sachen wäschst, die mit Dir und Deiner Katze in Berührung gekommen sind. Katzenmilben sterben in wenigen Tagen am Menschen ab, da es der falsche Wirt ist und Flöhe kannst Du durch Baden entfernen. Meistens fangen sich die Katzen das durch verwilderte Katzen ein. Unsere Katze hat auch regelmässig Milben, die sie durch das Kämpfen mit den verwilderten Katzen bekommt. Bisher sind sie aber noch nicht auf uns übergegangen.

Flöhe gehen auf den Menschen über, wenn sie beim eigentlichen Überträge nicht genug zu futtern bekommen, dein Tier muss voll damit sein. Geh zum Tierarzt und besorg dir FRONTLINE. Nimm dir auch gleich etwas mit, um den Schlafplatz deines Tieres zu behandeln. Es gibt Spray und Puder, welches dabei hilft! Alles Gute

Ach so, Flöhe KÖNNEN Würmer übertragen. Nimm auch gleich ne Wurmkur mit!

Nein da besteht keine Gefahr. Es juckt halt etwas aber ansonsten ist es nicht weiter schlimm. Allerding solltest Du mal die Katze mit einem Anti-Flohmittel behandeln falls es Deine Katze ist.

die frage gefaellt mir aber ich habe keine ahnung :D

Was möchtest Du wissen?