Besteht Gefahr, dass sich wegen einer Erkältung nach der Op etwas entzündet? ( Nase )

1 Antwort

Natürlich wird die Nase auch einige Wochen nach der OP noch etwas empfindlicher sein als sonst. Das lässt aber von Tag zu Tag nach. Wichtig ist halt, dass du Nasendusche, Salbe usw. auch weiter nimmst.

Zusätzlich ist es sicher sinnvoll, das Immunsystem zu stärken: viel Obst und Gemüse essen, auf genügend Zink achten, Wechselduschen und wenig Stress und Sorgen! Ach ja, und sehr oft Händewaschen ist auch eine Vorbeugung vor Erkältungen. Und keine trockene Heizungsluft (Wasserschalen aufstellen). Und viel trinken (für feuchte Schleimhäute). Liebe Grüße!

Nasenpiercing entzündet sich ständig! Hilfe?

Also ich hab keine Ahnung mehr was ich tun soll, total hilflos!

Hab das Nasenpiercing (Ring) jetzt seit paar Monaten, anfangs hat ich ständig Wildfleisch (den bekannten mit eiter gefüllten knubbel an der Nase), hab auch die jod lösung immer benutzt, und einen dünneren Ring aus Titan bekommen, der Knubbel wurde kleiner wieder größer, kleiner größer, also es kam ständig wieder...

Irgendwann bin ich das los geworden, dann find es vor 3 Wochen mit einer anderen Entzündung an, rote Schwellung und auch wieder Eiter, hab dann Tyrosyr Gel benutzt, ging weg und jetzt gestern kams wieder.

Ich bins Leid und weiss nicht was ich noch tun soll, denn bei Titan besteht ja keine Allergie Gefahr und meine Piercer könn mir auch nichts weiter sagen außer "benutz mal die Jod Lösung".

Die Entzündung kommt halt ständig wieder.

...zur Frage

Nasenspray nach Nasenmuschelverkleinerung?

Hallo,

Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine nasenmuschelverkleinerung, mit einer nasenscheidenwand begradigung. Der Arzt meinte man darf nach der Op kein Nasenspray mehr benutzen, da dass den Muscheln iwie wieder schaden würde..

Jetzt bin ich aber total krank und meine Nase ist dichter als nach der Op:D dass ich mal wieder schlafen kann, überlege ich Nasenspray zu nehmen... hat jemand nach so einer Op Erfahrung damit?

Lg

...zur Frage

Nachblutungen nach einer Nasenscheidewand Op

Guten Tag, ich hatte am 10.04.14 eine Operation an der Nase. Die Scheidewand wurde gerade gestellt und nie Nebenhöhlen verkleinert. So weit ist alles ok, aber ich habe seit den letzten 5 tagen immer einmal am Tag Nasenbluten aber halt nur ganz wenig. Mein Arzt meinte die Gefahr fürs Nachbluten besteht 8-9 Tage nach der Op. Aber diese Zeit war dann um als es mit dem Bluten anfing. Ich weiß nicht ob ich daswegen am Montag zum Arzt gehen soll weil die Blutungen immer ganz schwach sind. Hatt jemand von euch damit Erfahrungen gemacht ? und was könnte der Grund sein ? Antworten wären nett . Gruss

...zur Frage

Erneute Op? Sinnvoll oder einfach nur unnötig?

Hey zusammen,

vor fast 3 Wochen wurde ich an den Nasennebenhöhlen operiert. Die Nasenscheidewand wurde dabei nicht begradigt, obwohl es hieß, bei einer Fehlstellung würde man das alles in einem 'Abwasch' machen. Dann gehe ich zur Kontrolle zu einem anderen ,und mir gewohnten Hno Arzt , der sagt , dass ich eine starke Leiste an der Nasenscheidewand habe. Diese möchte ich jetzt weghaben, da ich schon immer Probleme mit der Nasenatmung habe.

Nur wurde ich ja grade erst noch operiert an der Nase, und ist das wirklich sinnvoll, die Leiste da entfernen zu lassen? Und wann würde man erneut operieren können, ohne das durch die grade hinter mir gebrachte op gefahr besteht?

Danke:)

...zur Frage

Glassplitter im Arm, der Chef-Arzt sagt der kann drin bleiben?

Hey, ich hatte eben einen Kleinen Unfall mit einer GLastür habe mir an ein Paar stellen mit dem Glas ins Fleisch geschnitten, war sofort bei der Notaufnahme, die haben es sich angeguckt desinfiziert und dort gesagt das wir ein Röntgen Bild machen, dort hat sich ergeben das ein 1millimeter großer Splitter in einer wunde ist, der Arzt hat nachgeschaut aber keine gefunden, er meinte der schaden wäre größer ihn zu suchen, als ihn drinnen zu lassen. Der erste Spruch von einem Freund, der wandert ins Herz, schonmal sehr beruhigend.. Ist da keine Gefahr wenn man einen Kleinen Splitter drin lässt? Es besteht noch die möglichkeit das er sich entzündet und raußkommt, aber auch nur "möglich", das beruhigt mich jetzt nich so wirklich. Was wäre das schlimmste was passieren kann? Weil man hört ja oft, das in einer OP der Arm abgenommen wurden muss, weil dreck reingekommen ist und bei mir ist ein ganzer Splitter drin... 

Liebe Grüße

Christian

...zur Frage

Nasenscheidewand schief?

Hallo bei mir ist es schon länger so das meine nasenscheidewand schief ist und ich deshalb sehr wenig Luft bekomme aber ich benutze auch Nasenspray und das hildft immer und ich bekomme dann auch immer gut Luft. Meine Frage ist nun warum befreit das Nasenspray meine Nase obwohl sie schief ist (nicht verstopft). Und sollte ich damit aufhören.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?