Besteht gefahr das ich einen wundstarrkrampf bekommen kann?

3 Antworten

Die Grundimmunisierung  gegen Tetanus wird schon bei Babys im ersten Lebensjahr gemacht, dann gibt es nochmal eine Auffrischung mit 5-6 Jahren. Im Teenager-Alter sollte man es nochmal auffrischen lassen, und auch als Erwachsener alle 10 Jahre.

Wenn du die Impfungen im Kindesalter bekommen hast, bist du noch geschützt - aber du könntest diese Verletzung mal zum Anlass für eine Auffrischung nehmen.

http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf;jsessionid=A5F07BC4476C553EE11C7C5AE40EF7DC.2_cid372?__blob=publicationFile

Die Impfung vor 4 Jahren sollte dich schützen. Abgesehen davon würde die Wunde mittlerweile sehr übel aussehen, wenn du da Clostridien (Erreger von Tetanus) drin hättest.

Eine Tetanus -Impfung wirkt  volle  10 Jahre .  Dann  heisst  es  "Auffrischen  bitte" .  Also  mach  Dir  mal  keine  Gedanken. Deine  Wunde würde  schon  ganz  schlimm  aussehen   hätte  es  Dich  erwischt

Was möchtest Du wissen?