Besteht eine hohe Gefahr als 15 jähriges Mädchen bei der Einnahme einer Ecstasy Tablette?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit 15 ist der Körper gerade mitten dabei sich zu entwickeln, somit ist eigentlich unbedingt davon abzuraten in diesem Alter zu konsumieren.

Wenn sie es allerdings trotzdem machen will sollte sie sich definitv ausführlich über MDMA und seine Wirkung, Risiken, Safer-Use usw. informieren, denn alles andere wäre schlichtweg leichtsinnig.

Auf jeden Fall sollte sie sich bewusst sein, dass man in so eine Tablette alles mögliche pressen kann und es unmöglich ist rein optisch andere Substanzen als MDMA darin festzustellen. Deshallb sollte sie es nur nehmen wenn sie der Quelle 100% vertraut, dass dort auch wirklich nur MDMA drin ist. Falls sie der Quelle nicht vertrauen kann, sollte sie zumindest die Pille in aktuellen Pillenwarnungen in ihrer Region suchen um die wahrscheinliche Dosierung und evtl. Streckmittel zu kennen. (Einfach in Google Pillenwarnung für den aktuellen Monat suchen)
Auch sollte sie besonders bei der Dosierung aufpassen, denn auf Grund ihres nicht ausgewachsenen Körpers und ihrer zierlichen Figur wird sie deutlich weniger vertragen als der durchschnittliche Konsument.
Als Initialdosis wird bei Frauen maximal 1,3mg MDMA je kg Körpergewicht empfohlen. Das wären z.b. bei 40kg Körpergewicht 1,3mg*40=52mg maximal beim ersten Mal, also ohne Toleranz. Ich würde ihr auf Grund ihres Alters sogar noch weniger empfehlen.
Meistens haben die Pillen eine Bruchinie auf der Rückseite um sie zu halbieren, dass sollte sie auf jeden Fall tun, wenn nicht sogar vierteln. Falls sie damit Probleme hat kann man sich auch für wenig Geld in der Apotheke einen Pillenteiler holen. (Ich weiß nur nicht ob das auch schon mit 15 geht)

Raimund1 hat eigentlich schon alles gesagt was wichtig ist. Was man noch bedenken sollte ist das Substanzen die sich auf die Neuronen auswirken besonders gefährlich für Personen sind die sich noch in der Entwicklung befinden (sie ist erst 15 und hat somit ein erhöhtes Risiko für bleibende Folgen). Ich würde sehr stark davon abraten. Ich meine was bringen dir Drogen überhaupt? Spaß haben kann man auf viele Arten, der Griff zu Drogen erscheint für mich immer sehr unkreativ... Ich finde es übrigens gut das du so verantwortungsbewusst bist und dir Sorgen machst, ich hoffe sie entscheidet sich dagegen, das soll sie sich nochmal überlegen wenn Sie erwachsen ist. Ich studiere btw. Chemie --> du kannst mir glauben das Ecstasy nicht zu empfehlen ist.

Warum sollte eine größere Gefahr für sie bestehen, weil sie zierlich ist? Hast du die Befürchtung, dass sie dann von zu vielen Typen angegraben wird oder wie ist das gemeint?

Also ich kann in dem Alter nur davon abraten aber wenn sie das eh durchziehen will, geht es doch auch nur um Schadensminimierung. Sie wollte darauf achten, dass sie die Dinger von guten Bekannten, die selber darauf Feiern bekommt und sich vorher nochmal über den Inhalt schlau machen.

Dann halt viel trinken und ein paar Leute dabei haben, die auf sie aufpassen. Es ist halt einfach nicht gut für ihren Neurotransmitterhaushalt und in dem Alter kann das gravierende Folgen haben, aber damit muss sie ja leben können und Infos gibt's im Netz wahrlich genug!

Nein weil ich mich frage ob bei zierlichen Personen die wenig wiegen es gefährlichere folgen haben könnte

0
@Alliee

Kommt auf die Dosis an. Wenn sie so viel nimmt wie eine Person die deutlich mehr wiegt, kann das gefährlich werden.

Man sagt Maximal 1,5mg MDMA/kg Körpergewicht. Ich würde sagen, für'n Anfang tuts bereits die Hälfte oder 2/3! Sie weiß ja auch noch gar nicht, ob sie daran Gefallen findet.

2

Was möchtest Du wissen?