Besteht ein Sonderkündigungsrecht bei Simyo, wenn aus Simyo jetzt blau wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich nicht, dein Vertrag wird ja übernommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Sonderkündigungsrecht besteht, weil nicht alle Optionen vergleichbar angeboten werden (z.B. Datenvolumen vergrößern und EU Auslands Optionen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich der Name des Vertragspartners ändert besteht kein Sonderkündigungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo finster67,

nein, es gibt in dem Fall kein Sonderkündigungsrecht. Alle Vertragsbestandteile und Konditionen bleiben erhalten, es ändert sich lediglich der Name.

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigbaya
10.09.2016, 07:42

Das ist mit den 29,95 € für Rufnummermitnahme von Blau zum neuen Anbieter, statt 25,- € (wie bei mir im Vertrag von Simyo) schon gegeben. Neulich habe ich gekündigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in meinem Fall Nov. 2017) und in der Bestätigungsemail stand, dass knapp 30 € für meine Rufnummermitnahme verlangt werden, ist das nicht auch ein Grund? Das sind nicht die gleichen Konditionen. Ich würde von dem Gebrauch machen und früher kündigen nur weiss ich nicht an wen ich mich wenden soll bei Blau.


0

Was möchtest Du wissen?