Besteht ein Anspruch auf Arbeitslosengeld für den Monat, in dem das letzte Gehalt geflossen ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Anspruchsvoraussetzungen gegeben sind und man ab 01.12.2015 arbeitslos gemeldet ist,dann bekommt man auch ab diesem Zeitpunkt rückwirkend für den Monat seine Leistungen gezahlt !

Anders sieht es aus wenn man zusätzlich noch ALG - 2 beim Jobcenter beantragen müsste,dann gilt das Zuflussprinzip,also wann Einkommen auf dem Konto eingeht.

Die Zeit aus der dieses Einkommen dann stammt spielt keine Rolle,es würden dann nur Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll berücksichtigt,bevor der Überschuss als anrechenbares Einkommen auf die evtl.Aufstockung angerechnet würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JPS63
18.12.2015, 13:02

 Der Hinweis auf den zusätzlichen möglichen Anspruch auf ALG  - II und den Paragraphen 11B SGB-II  waren auf mich zutreffend und entscheidend. Ich konnte heute über das Arbeitsamt klären, dass ich keinen Anspruch habe auf ALG II habe, aber ALG I schon.  Der entsprechende Bescheid wurde mir sogleich ausgehändigt.  Dadurch, dass es zwei Institutionen sind, hat man leider zwei Wege.  Aber es hat sich gelohnt. 

 Ursprünglich wurde mir allerdings erklärt, ich hätte diesen Monat überhaupt keinen Anspruch auf irgend eine Leistung, da mein Gehalt am 15. Dezember geflossen ist. 

 Mein Fazit ist: nicht gleich aufgeben und alles glauben, sondern Hilfe in Anspruch nehmen und sich richtig schlau machen. 

 Danke für deine Hilfe und die Hilfe alle anderen. 

 Ich wünsche allen eine angenehme Weihnachtszeit 

0

Ja, er bekommt ALG1, wenn er Anspruch darauf hat.

ALG1 wird immer rückwirkend am Monatsende gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man wird im Dezember quasi "doppelt" bezahlt.

Wenn man aber z.B. im Januar einen neuen Job anfängt, bekommt man erst wieder im Februar Gald (das Januargehalt), also kein ALG mehr für Januar.

Man sollte die Kohle deshalb nicht einfach ausgeben sondern SPAREN!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt der Termin, ab wann er gekündigt ist, also bekommt er ab 1. Dez. sein Arbeitslosengeld. Wenn er am 15.12. noch Geld bekommt, dann ist das ja sicherlich auch nur bis 30.11. berechnet ?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?