Besteht die Möglichkeit sich auf Umwegen vom Optometristem zum Augenarzt weiterzubilden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Augenarzt zu werden musst Du Medizin studieren.

Ob Dirr da diese Vorberuife helfen (so sinnvoll sie auch sein mögen), das weiß ich aber nicht.

Man kann durch Weiterbildung grundsätzlich ein Studium absolvieren. Man unterscheidet den schulischen Bildungsweg und den beruflichen Bildungsweg, der von einigen Ignoraten noch immer als zweiter Bildungsweg herabgewürdigt wird.

Als Augenoptikergeselle mit Abschluss der Fachoberschule oder Berufsoberschule gibt es mehrere Möglichkeiten. Das allgemeine Abitur an der Berufsoberschule und dann Studium oder über den Weg Hochschule in Aalen oder München, dann der Wechsel auf eine Uni.

In diesem Fall würde ich mich um eine Studienberatung kümmern, damit den besten individuellen Weg findet.

Eine gewisse Absicherung ergibt ein Studium an der Hochschule, hat man bestanden, hat man eine abgeschlossene Ausbildung in der Tasche und die Uni wird vielleich???? etwas einfacher. Geht es dort schief, man hat seinen Master!

Viel Erfolg!

Augenarzt wird man nicht durch Weiterbildung, das wird man durch ein Medizinstudium

Dues92 19.11.2014, 17:30

desseen bin ich mir bewusst , die frage ist ob jemand weiß ob es generell möglich ist in ein Medizinstudium einzusteigen als optometrist

0

Der Umweg ist die Universität

Was möchtest Du wissen?