Besteht die Möglichkeit für ein anderen Verein spielberechtigt zu sein, fals die Kündigungfrist (alter Verein) nicht eingehalten wurde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst musst Du Dich als aktiver Spieler abmelden. Ein Vereinsaustritt ist dafür nicht erforderlich. Du kannst also Vereinsmitglied bleiben, bis die Kündigungsfrist regulär abgelaufen ist.

Über den BFV wird dann der Vereinswechsel durchgeführt. Dies betrifft v.a. den Spielerpass.

Bezüglich der Sperrfristen für Verbandsspiele kommt es auf die Zustimmung oder Nichtzustimmung des bisherigen Vereins an.

Bei Zustimmung: 3 Monate Wartezeit ab Tag nach der Abmeldung;

Bei Nicht-Zustimmung: 6 Monate Wartezeit ab Tag nach der Abmeldung;
                                           alternativ: Spielrecht nach § 31 Abs. 1a JO (sechsmonatige Nichtaktivität)

Quelle: http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/paesse-vereinswechsel/aktuelle-hinweise.html (unter:"Jugend-Vereinswechsel während des Spieljahres")

Was möchtest Du wissen?