Bestehende ERGO Unfallversicherung gegen neue Unfallversicherung ( Tarif) wechseln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In einer privaten Unfallversicherung ist ja kein Sparanteil enthalten, da es sich um eine reine Risikoversicherung handelt. daher verliert man durch einen Tarifwechsel nichts.

Aber dass die Summen kleiner werden, kann nur daher kommen, dass du jetzt in einer höheren Rísikoklasse bist. War das vorherige evtl. ein Jugendtarif? Das wäre eine Erklärung.

Wenn du einen Unfall gehabt hättest, wären die Summen sowieso nach deinem tatsächlichen Risiko berechnet worden.

"Ich habe seit 2009 eine Unfallversicherung bei der ERGO mit guter Leistung und guten Konditionen"

Gute Leistung mag sein, gute Konditionen garantiert nicht. Außerdem sind Ergo-Unfallversicherungen notorisch viel zu teuer.

Scheint keine Alternative zu sein, aber sei gewiß, es gibt bei anderen Versicherern deutlich bessere und günstigere Unfallversicherungen.

Übrigens, wieso hat Deine Unfallversicherung eine Dynamik ?

Die alten Unfalltarife der ERGO sind besser als die neuen. Vorallem war in den alten Tarifen die Beweislast zu Gunsten des VN geregelt. Im Schadenfall ein unschätzbarer Vorteil!

Ich kann Ihnen nur empfehlen, den Vertrag zu den alten Bedingungen zu belassen oder aber zu einem anderen Versicherer z.B. Interrisk, Haftpflichtkasse Darmstadt, Helvetia, VHV, Basler, Württembergische, NV-Versicherungen zu wechseln. Die Soforthilfe hat fast jeder Versicherer in seinem Unfalltarif. Das ist nichts Besonderes.


Hallo,

die Leistungen der ERGO (ob alt oder neue Traife) gehören nicht zu den Besten im Markt und sind zudem sehr teuer.

Selbst beim Versicherungsmaximum (Versicherungsumfang) bei der Interrisk XXL mit einfacher Gliedertaxe sparst du bei besseren Leistungen monatliche Beiträge ein. Es macht Sinn, wenn du alle Verträge bei ERGO hast, diese bei einem Makler auf den Prüfstand zu stellen, du kannst enorm, ohne Verzicht auf Versicherungsleistungen, Geld einsparen.

Beste Grüße

Dickie59

Was könnte die Motivation sein einen bestehenden Vertrag umzustellen ?

Aus meiner eignen (Makler)sicht , die sich  nach den E.U. Kriterien und den Berufsethos "Know your Customers" orientieren muss (!) :

- Verbesserungen von Leistungen bei gleichbleibenden / günstigern Beitrag

-
Auswahl der Gesellschaft nach Service ,Standing (
Finanzkraft,Stabilität    Beiträge ) sowie Verhalten des VR im
Leistungsfall (Anerkennung ,Schnelligkeit )

- Kunde mit der Absicherung nicht schlechter stellen als bestehende Vorsorge

Was könnte die Motivation eines AO Vermittler sein , einen nach eigner Aussage nur in einem Bereich verbesserten Tarif anzubieten zu einem teueren Beitrag ? :

-
Kunde mit Vertrag um weitere fünf (sprich drei ) Jahre an seine Agentur
binden , Beratungskompetenz unterstreichen , in Aussicht gestellte
"Bonus" + AP ? Ist der bestehende Vertrag im Ablauf und dadurch "gefährdet" ?

-
Auftrag der Regionaldirektion / Gesellschaft HV : Tarife "langsam" in
Unisex Varianten umzustellen, da alte Tarife wenn sie in Anspruch
genommen werden, kostenintensiver für das Unternehmen sein könnten, was
die finanzielle Linie des Versicherer für die Zukunft "stören könnte"

Man
sollte seinem Kunden nichts vormachen : Unfall Vorsorgen sind für
Gesellschaften Pluspunkte , da die Relation Einnahme Beiträge vs in
Anspruchnahme Leistungen auf die Sicht Gesamtversicherte trotz alledem
sich positiv darstellt.

Als Kunde / Interessent sollte auch deswegen für mich wichtig sein :

1.
Ist meine Invaliditäts Grundsumme richtig berechnet , was steckt
finanziell dahinter wenn ich 100 % verunfalle ? Leistet Sie tatsächlich
24.Std. rundum , weltweit ?

2. Sind wichtige Basic´s wie
Sofort / Übergangs , Todesfall ,Bergungskosten ,Kosmetische OP eventuell
Unfallrente u.s.w. mit versichert ?

3. Wie ist der
Versicherer bei Anrechnung von Vorschädigung , Promilgrenzen wenn es zu
Unfällen kommt , Unfälle durch überh. Kraftanstrengungen ,Assistance ,
Mitverschulden ect,ect.aufgestellt ?

4. Passen meine preisliche Vorstellung ? .Laufzeit unter 3 Jahre trotzdem
Top Konditionen ? Sag mir alles nicht zu, behalte ich lieber meinen Altvertrag ?

Von
anderer Seite wurden schon sehr gute Alternativen wie die
Haftpflichtkasse Darmstadt Vario Plus, Inter Risk XXL , VHV Exklusiv
,Helvetia Top genannt .Lassen Sie sich hier von einem professionellen
Makler beraten ,auch um sich den bestehenden Vertrag anzuschauen !

In diesem Sinne

HG DerMakler

Hallo, wenn du kein Berufssportler bist schaue dir auch mal andere Anbieter an. Es gibt günstigere Beiträge mit mehr Leistung. Oft machen Vermittler nur Tarifänderungen um mehr zu verdienen oder den Vertrag wieder auf 3 Jahre fest zu machen. Vergleichen lohnt sich mal! Gruß constein

Was möchtest Du wissen?