Bestehen Gewebe immer aus genau gleichen Zellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gewebe sind in der Tat gleichartige Zellen, allerdings können dazwischen durchaus auch einzelne Zellen abweichen. Also wenn du ein Organ nimmst, hat es häufig verschidene Schichten. Außen häufig Epithelzellen. Das ist dann ein eigenes Gewebe, das Epithelgewebe. Vielleicht ist drunter eine Schicht Fettgewebe. Also auch ein eigenes Gewebe. Vielleicht hat das Organ selbst noch eine Rinde und ein Mark. Dann könnte man das auch als unterschiedliche Gewebe bezeichnen, wobei das auch etwas mit der Differenzierung der Zellen zu tun hat. Also bei der Nebenniere würde ich klar sagen, daß das Nebennierenmark und die Nebennierenrinde unterschiedliche Gewebe sind. Beim Thymus gibt es ja auch ein lyphatisches Zentrum, und einen nicht ganz so lymphatischen Rand. Da würde ich jetzt aber nicht von zwei verschiedenen Geweben reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AddltodeMadl
13.11.2015, 12:45

Ich lerne nämlich gerade auf eine klausur und eine Aufgabe zeigt in der Vergrößerung von einer Steinkoralle 4 genau gleiche Zellen und da zwischen eine völlig andere ist das dann eher noch ein Gewebe oder 2 Gewebe und damit ein Organ?

0

Der Aufbau muß identisch sein, andernfalls ist eine sinnvolle Arbeitsweise nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Zellen=Gewebe
Viel Gewebe=Organ
Viele Organe=Organsystem
Es gibt verschiedene Zellen für verschiedenes Gewebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?