Beste Verhütung mit 14?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Die Gynefix ist das derzeit empfehlenswerteste, sicherste und nebenwirkungsärmste Verhütungsmittel, das erhältlich ist. Die Gynefix darf auch schon mit 14 eingesetzt werden und ist definitiv für junge Frauen zugelassen und geeignet. Das Einsetzen der Gynefix tut kurz weh, da darf man nicht drumherumreden. 
  • Die normalen Kupferspiralen sind für junge Frauen NICHT geeignet und nicht zugelassen. Eine Kupferspirale hat zudem gegenüber der Gynefix ausschließlich Nachteile.
  • Weder die Kupferspirale noch die Kupferkette spürt man im Alltag oder beim Sex. Die Kupferkette hat jedoch so gut wie keinen Einfluss auf Menstruationsbeschwerden, während die Kupferspirale bei sehr vielen Frauen zu verstärkten und schmerzhafteren Blutungen führt.

Also ich bin 17 und haben auch die kupferspirale jedoch eine kleinere die flexi t 300 und bin sehr zufrieden mit ihr weil ich komplett auf Hormone in meinem Körper verzichten möchte da in der hormonspirale welche sind (auch wenn sie nur lokal sind) kam sie für mich nicht in Frage

0
@sofiasofis

Um die Hormonspirale ging es hier doch gar nicht...die Kupferkette Gynefix enthält natürlich auch keine Hormone und ist im allgemeinen die bessere, modernere Alternative zu Kupferspiralen.

Es ist aber schön, dass du mit der FlexiT zufrieden bist.

0

Versuch es mit dem Nuvaring.

In deinem Alter würde ich mir sicher nicht eine Kupferkette einsetzen lassen. Dafür muss man den Muttermund dehnen, das tut richtig weh, wenn man noch nicht geboren hat, erst recht wenn man so jung ist.

Die Rückholfäden können den Mann zuweilen stechen.

Der funktioniert mit Hormonen und sie hat angegeben, dass diese für sie nicht funktionieren. (Die Gründe dafür sind ja egal)

0

Es kommt immer auf die Person an .. Ich bin auch 17 und habe mir die kupferspirale einsetzen lassen Mir hat das Muttermund "greifen" zb nicht weh getan bei jedem ist das anders klar tuts weh aber um es nicht machen zu lassen ist keine Aussage das man noch zu jung ist

0

Du kannst ja mal zum frauenarzt gehen und dich dort informieren was für dich am besten ist. Bei jedem ist es ja unterschiedlich. Nach meinem Wissen kannst du auch ohne Erziehungsberechtigen dorthin gehen du musst nur deine Krankenkassenkarte mitnehmen.

Was möchtest Du wissen?