Beste Urlaubsorte Italiens

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde dir auf jeden Fall die Ligurische bzw. Thyrrenische Küste empfehlen, z.B. die Toskana. Dort gibt es viele Inseln, wie Elba, Isola del Giglio, Giannutri,... Ich fahre jedes Jahr Isola del Giglio und ich liebe es. Das Meer ist ein Traum, es gibt verschiedenste kleine Buchten mit kaum Menschen und wunderschönem Meer. Außerdem ist die Vegetation im Meer (???) unglaublich schön und außergewöhnlich. Ich würde dir von der Adria abraten, wenn du im sauberen Meer schwimmen möchtest. Orte wie Rimini, Jesolo, Albarella,... sind zwar nahe und fürs Wochenende auch ok, allerdings ziehe ich die gegenüberliegende Küste der Adria vor.

Betmann 01.07.2011, 19:51

aber auf die inseln kommt man nur mit dem flugzeug oder?

0
coco2208 02.07.2011, 11:05
@Betmann

Nein, man kann auch mit der Fähre fahren. Wenn man Isola del Giglio fährt, kann man vom Porto Santo Stefano (Provinz Grosseto) starten (Fährgesellschaften: Mare Giglio, Toremar). Elba kann auch durch Fähren erreicht werden (http://www.toskana-treff.de/elba/artikel/953-drei-wege-fuehren-nach-elba). Giannutri kann auch durch Fähren erreicht werden, auch von Porto Santo Stefano. Das Auto kann natürlich auch auf den öffentlichen Parkplätzen stehen gelassen werden, da die Überfahrt eines Autos am teuersten ist.

0

Hallo Betmann, "schön" ist natürlich relativ. Besser gefragt wäre: Welches ist der populärste, der meistbesuchteste Badeort? Das wäre dann aber nicht der schönste. Also, ich bin schon mit dem Fahrrad von Fulda nach Rom gefahren und habe auch viele Jahre Urlaub in Italien gemacht. Da gibt es die italienischen Alpen, aber Du meinst bestimmt das Meer. Dann ist ist die Riviera viel schöner als die Adria. Und natürlich ist die Toscana wunderbar, sowohl zum Baden als auch kulturell. Und wer dann noch das Geld hat in Viareggio unterzukommen, der ist dann dort, wo es wirklich schön ist. Viva Italia, herzliche Grüße Max

Die "schönste" Stadt ist Ansichtssache, aber ich finde, dass Italiens schönste Städte(z.B. Malcesine) am Gardasee liegen.

Brummelbaer 30.06.2011, 17:40

Dann hast Du noch nie Siena oder Volterra gesehen. Dagegen ist Malcesine ein gammeliges Dorf.

0

Lignano ist doch nur so ein Badeort oben an der Adria, oder? Das wäre mir zu öde. Ich ziehe die Toskana vor, oder Rom direkt (auch für zwei Wochen), oder zum Entspannen Apulien oder Umbrien. Und der Gardasee ist auch nett, aber eigentlich fast schon zu deutsch und zu überlaufen.

Den besten gibt es einfach nicht, das hängt doch ganz von den eigenen Ansprüchen und Vorstellungen ab. Sehr zu empfehlen sind z.B. Südtirol oder die Toscana mit diversen schönen Städten.

du hast zwar nach dem schönsten urlaubsort gefragt. aber ich sage dir geh niemals nach rimini (das ist eine der hässlischsten städte die ich je gesehn habe, ist zwar ne party stadt ist aber net so dolle). wie wärs mit rom, das ist ne wirklich schöne stadt^^

Brummelbaer 30.06.2011, 17:42

Rom im Spätsommer. Warme Tage, warme Nächte. Abendessen in Trastevere, hinterher noch zu Fuß zur Piazza Navona oder Piazza Venezia. Ge.il, g.eil, ge.il.

0
Brummelbaer 30.06.2011, 17:42

Rom im Spätsommer. Warme Tage, warme Nächte. Abendessen in Trastevere, hinterher noch zu Fuß zur Piazza Navona oder Piazza Venezia. Ge.il, g.eil, ge.il.

0

ich war schon so um die 13 - 15 mal in italien.am schönsten finde ich sardienien(ist ne insel vor italien).oder in die toskana.is auch sehr schön;)

In Südtirol in den Bergen

Was möchtest Du wissen?