Beste Ukulele für Anfänger? Ich gehe bald zu einer Ukulelen AG und kann noch nicht spielen (13 Jahre alt, Ukulele)?


15.11.2020, 15:45

Und könntet ihr mir sagen was der unterschied zwischen einer sopran und einer konzert und einer tenor ukulele ist? Und welche ukulele wäre die beste „größe“ mit der die meisten spielen?


15.11.2020, 15:47

Oh und falls das hilft, ich bin 1,67 ungefähr und habe normal große hände

4 Antworten

Der Unterschied liegt bei den Ukulelen in der Größe, die Tonlagen die gespielt werden können. Die beliebteste ist eigentlich die Sopran Ukulele.

Die Konzertukulele wir wie schon der Name sagt, meistens bei Konzerten im Hintergrund benutzt.

Verschieden viele Bünde. Aber wenn es für die Schule ist, wird bestimmt eine Sopran Ukulele gefordert sein.

Ich würde dir eine Ukulele aus Fichtenholz, Zedernholz oder Mahagonieholz (teuer) empfehlen, da die einen schöneren Klang haben.

Deine Körpergröße stielt da keine Rolle die sollten alle zu dir passen.

Am besten suchst du eine Ukulele mit C-Stimmung und/oder D-Stimmung aus massiven Holz.

https://www.thomann.de/de/fender_grace_vanderwaal_soprano_uke.htm?o=1&search=1605452263

Woher ich das weiß:Beruf – Musikproduzent, Instrumentalist, Songwriter

Kala oder Ortega sind gängige Marken, Ukes von Gitarrenherstellern sollte man nicht nehmen.

Du musst Dich entscheiden zwischen Sopran-Konzert-, Tenor- oder Bassukulele. Von den ganz billigen €20,.-Typen solltest Du die Finger lassen, meist taugen die nur als Deko.

€ 70,-, 8o,- solltest Du schon investieren. Schau bei Music store oder Thomann in den Onlinekatalog. Wenn Du Fragen hast, kannst Du die Fachleute auch am Telefon fragen.

Hey Anonym16256,

das kommt darauf an, was du willst. Erstmal musst du wissen, das es verschiedene Größen gibt: Sopran,Konzert,Tenor,Baritone

Alle sind unterschiedlich. Und das nicht nur von der Größe. Die Sopran ist die Kleinste. Sie hat einen sehr hellen Ton, so wie man sie eben kennt. Ich persönlich mag den Sound nicht. Das Problem an der Sopran ist meiner Meinung nach die Größe. Sie hat nicht so viele Bundstäbchen was sie zum Spielen von fortschrittlichen Lieder ungeeignet macht.

Die Tenor hingegen ist so der Klassiker. Sie hat einen tieferen, sehr angenehmen Ton. Sie ist ein wenig Größer. Dadurch finde ich hat man sie auch gut in der Hand.

Grundsätzlich kommt es darauf an, was du willst. Wenn du mit der Ukulele nur ein Wenig herumprobieren möchtest, kaufe dir eine Sopran.

Wenn du vorhast, mit der Ukulele durchzustarten, und dich das wirklich interessiert nimm eine Tenor.

Natürlich kommt es darauf an, wie viel du ausgeben möchtest.

Wenn du unter 100€ Bleiben möchtest, empfehle ich dir klar die Baton Rouge V2-T Sie ist gut verarbeitet, und hat einen sehr angenehmen warmen Ton.

https://www.thomann.de/de/baton_rouge_v2_t_sun.htm

lg Moritz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Langjähriger Gitarren & Ukulelen-Spieler

Ukulelen sind meistens alle relativ günstig, ich habe die Ukulele von Billie Eilish hier stehen, die ist ziemlich gut kostet aber auch 300€, kannst die aber auch an einem Verstärker anschließen und sie anders klingen lassen.

Ich persönlich würde nie jemanden raten ein Instrument speziell für Anfänger auszuwählen. Außerdem würde ich eine Ukulele mit Saiten aus Metall nehmen, statt aus Plastik

Bestimmte Hersteller kann ich nicht empfehlen, da alle die gleiche Bauweise haben und es ein Instrument ist wo man eigentlich nichts falsch machen kann. Beim Bau

Woher ich das weiß:Beruf – Musikproduzent, Instrumentalist, Songwriter

Aber die Ukulele ist ein sehr schönes Instrument. Hier habe ich mal ein Video der Ukulele von Billie Eilish, das Lied was Davie dort spielt hat er aich selbst ausgedacht, gemischt und bearbeitet.

https://youtu.be/YkI1ogqhbTA

1

Was möchtest Du wissen?