Beste Uhrzeit um die Pille zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo timhesset

Wenn   man  die  allererste Pille  am  ersten Tag der  Periode  nimmt  (man hat  dazu  24 Stunden  Zeit)  dann schützt  sie  sofort, nimmt  man  sie zu  einem  anderen Zeitpunkt  dann  muss man  sie  mindestens 7  Tage  regelmäßig nehmen   damit  der  Schutz  eintritt.  

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

 

 

HobbyTfz 26.02.2017, 09:11

Danke für den Stern

0

Hallo,

Häufig wird morgens empfohlen, da man, wenn man mal eine Pille vergessen hat, noch den ganzen Tag Zeit hat, sie nachzunehmen. Nimmt man sie abends ein, verschläft man ja den Großteil des Intervalls.

Dass man unter der Woche früher und am Wochenende später aufsteht, ist nicht schlimm.

Ich nehme sie auch morgens, habe sie aber eine lange Zeit abends genommen. Werde vielleicht auch wieder zu abends wechseln.

Liebe Grüße

Morgens beim Zähneputzen macht am meisten Sinn, meines Erachtens... Dann hast Du nahezu den ganzen (wachen) Tag Zeit, eine vergessene Pille nachzunehmen. Und wenn Du am Wochenende mal ein oder zwei Stunden länger schläfst, ist das immer noch dick im Rahmen.

Zudem ist es ja häufig so, dass WENN man sich übergibt, dass das häufig in den Abendstunden der Fall ist (zu viel / falsch gegessen und jaaaa...Alkohol, feiern,....) - dann hätte die Pille vom Morgen bis dahin schon längst ihre Wirkung entfaltet und die Pille, die am nächsten Morgen folgt, hätte bereits wieder eine Chance, drin zu bleiben.

Ich persönlich nehme sie lieber abends, meistens zum Abendessen. Denn ich weiß genau, dass ich sie morgens unter Zeitdruck ständig vergessen würde. Es gibt aber eine Menge Leute, die ihren Morgen geregelter über die Bühne bringen als ich ;) deshalb ist es für die sehr sinnvoll, als morgendliches "Ritual" die Pille zu nehmen.

Was ich jedenfalls so oder so empfehle ist, stell dir einen Wecker! Dafür brauchst du auch nicht irgendeine Pillen-Reminder-App. Einfach den vorinstallierten Wecker deines Handys. Also nicht nur ein Pop-up sondern der hört auch nicht auf zu bimmeln, bis du die Pille genommen hast.

Ich hab meine Pille übrigens immer im Geldbeutel, damit ich sie auch unterwegs nachnehmen kann, falls ich sie mal vergesse, und dann vergesse ich sie auch nicht, wenn ich mal über die Nacht weg bin oder im Urlaub.
Wenn du sie immer morgens nehmen möchtest, kannst du sie auch neben die Kaffeemaschine, den Schminktisch oder die Zahnbürste legen, wo auch immer du morgens auf jeden Fall vorbeikommst.

Ich habe sie immer abends vor dem Schlafengehen genommen. Pille rein - Licht aus, das war mein Ritual.

Und morgens, wenn der Wecker klingelte, habe ich dann kontrolliert, ob die Pille von gestern abend raus ist. Wenn nicht, konnte ich sie leicht nachnehmen, denn ich schlafe ja niemals 12 Stunden.

Ich fand es abends immer besser, da sich meine Aufsteh-Zeiten unter der Woche und am Wochenende ziemlich voneinander unterscheiden.

 morgens nach dem frühstück ist die beste zeit. ich nehme zwar andere Pillen die stelle ich mir Abends hin. So vergesse ich Sie nie

Was möchtest Du wissen?