Beste spring und dressur Pferderasse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, pauschal würde ich mal mit Warmblüter vielleicht auch Vollblüter antworten.

Eine "perfekte" Rasse wirst du nicht finden. Verstehe auch nicht, warum so viele Leute alles von der Rasse abhängig machen. Klar, bei gewissen Dingen wäre es von Vorteil auf die Rasse zu achten, aber nur weil man aufs Turnier will...

Bei uns steht ein Weltmeyer Nachkomme. Tolles Pferd, schöne Gänge, läuft Zuhause wirklich klasse. Auf dem Turnier nur leider überhaupt nicht zu gebrauchen.

Da sieht man, dass auch Abstammung nicht alles ist. Der Gaul muss schon auch mitmachen und Freude an der Arbeit haben. Da sollte man mal ansetzen. Nicht an der Rasse oder der Abstammung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leichte, spezifisch dafür gezüchtete warmblüter.

eine spezialzucht ist beispielsweise das "oldenburger springpferd" - eigentlich bloss ein vermarktungsgag. da wird fast nur auf springtalent gezüchtet - ohne rücksicht auf verluste. ein pferd, das optisch einem hirsch gleicht, kann zwar hoch springen, ist aber auch früh verschlissen. und oft ist es nicht zu händeln.

 ein dressurpferd müsste mehr rahmen und gang mitbringen. vor etwa 40 jahren gab es einige ganz hervorragende dressurlinien z.b. beim rheinischen warmblut, beim mecklenburger warmblut, in westfalen, beim hannoveraner... heute gibts nur noch "hübsche" pferde, die im trab laternen austreten, aber einen lausigen schritt und einen grottigen galopp haben und dazu in der niere zu fest sind, als dass eine ordentliche hankenbiegung, genug gleichgewicht und guter takt vorhanden sind. und losgelassenheit ist anatomisch häufig nicht mehr möglich.

ein dressurpferd wie ahlerich würde heute keinem mehr auf der fohlenweide auffallen - zu klein, zu leicht, zu langer rücken, zu zart und im mittelstück zu weich...

http://www.pferdiathek.tv/de/authors/show/29/dr-reiner-klimke.html

die besten dressur- und springpferde sind die gut gerittenen mit knapp über dem durchschnitt liegender grundbegabung, mit denen man arbeiten kann. talleint allein macht keinen erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv die Warmblüter in Richtung Deutsches Sportpferd. Aber auch die beste Rasse und die beste Linie bringen einem nichts ohne eine gute und intensive Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Warmblut.

Das ist zwar gar nicht "meine" Pferderasse, aber wenn ich Interesse an Dressur- und Springturnieren jenseits von E/A hätte, würde ich mir wohl einen Warmblüter kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die deutschen Warmblutzuchten und das KWPN, welches zum größten Teil auch Hannoveraner, Oldenburger und Westfalenblut in den Vorfahren hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsches Reitpferd (Warmblut)

insbesonders die Zuchtgebiete Hannover, Westfalen, Oldenburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?