beste sprachreisen organisation?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo malibuapple,

also aus eigener Erfahrung kann ich dir Dialog empfehlen. Ich war bisher zweimal mit denen unterwegs und immer mit allem voll zufrieden (also der Beratung, Buchung und Betreuung vor/während der Reise).

Beim ersten Mal gings auch nach London. Was mir damals am Angebot gefallen hat war schon mal die Auswahl allein an Schulen in London (sind mittlerweile anscheinend sogar nochmehr): http://www.dialog.de/sprachreisen-erwachsene/englisch-england/

Habe mich für das Zentrum im Stadtteil Camden entschieden, weil das angegebene Durchschnittsalter und die Preise hier gut gepasst haben. (Die Bilder waren zusätzlich auch sehr ansprechend :-)).

Die Erfahrungsberichte zu der Schule auf der Seite selbst waren für mich ebenfalls hilfreich, wenn auch nicht ausschlaggebend für die Buchung. Schließlich würde hier vermutlich kein zu negatives Feedback erscheinen. Es war aber trotzdem hilfreich über verschiedene Berichte einen ersten Eindruck zu gewinnen, wobei die Menge an positiven Rückmeldungen nochmal zusätzlich für Schule/Veranstalter gesprochen hat.

Viele Grüße

melwog

England ist schon mal gut, denn England ist mE für Englisch ohnehin das richtige Land.

Okay, nun, da so etwas nicht ganz billig ist, ist es wichtig, den richtigen Anbieter wirklich sorgfältig auszusuchen:

Wichtig ist, sich nicht nur von schönen bunten Werbeversprechen blenden zu lassen. Du solltest auf jeden Fall noch deutlich mehr Infos von verschiedenen Unternehmen einholen, bevor du dich entscheidest.

Google auf jeden Fall ganz gezielt nach "Schülersprachreisen England" oder "Sprachreisen nach England" und maile dann wirklich alle Anbieter auf den ersten drei, vier Seiten an und stelle den Anbietern deine persönlichen Fragen. Ja, wirklich. Mindestens per Mail, besser noch per Telefon! Dann kannst du nämlich einschätzen, ob du mit den Leuten da warm wirst und ob das Angebot das ist, was du dir vorstellst.

Ja, es ist ne Menge Arbeit, aber du willst ja die beste Sprachreise für dich finden, und nicht nur den Anbieter mit den tollsten Versprechungen im Katalog - und schließlich geht es ja um 'ne Menge Geld.

Ach ja, günstig und billig ist nicht das selbe ... vergleiche auf jeden Fall die Leistungen.

Die bunten Kataloge, wie nett jemand am Telefon ist (derjenige ist ja nicht vor Ort dabei) oder irgendwelche Verbandszugehörigkeiten oder Siegel sagen da herzlich wenig über die Qualität aus. Auch die Empfehlungen hier sagen nicht immer viel aus, da zuweilen auch Schulen sich selbst empfehlen.

Bei guten Anbietern werden Allergien etc,. schon vor Buchung abgefragt und dann eine entsprechend geeignete Gastfamilie ausgesucht.

Wichtig ist meiner Meinung nach:

  • maximale Anzahl der Schüler pro Klasse
  • Anzahl der Schüler pro Gastfamilie
  • Qualifikation der Lehrer
  • muttersprachliche Lehrer
  • Anzahl der Unterrichtsstunden (60 Min), nicht Unterrichtseinheiten; einige machen Werbung mit viel Unterricht, aber es sind dann nur 40-Minuten-Unterrichtseinheiten!
  • was ist wirklich im Preis enthalten (Endpreis= Anreise + Unterkunft + Verpflegung + - Freizeitprogramm usw.). Hier gibt es bei vielen Anbietern inzwischen den Ryan-Air-Effekt. Da wird mit einem billigen Preis geworben und dann kommt alles mögliche hinzu. Also, an die Arbeit ;-)

Übrigens: Ich selbst war zwar in den letzten Jahren nicht in einer Schule in England (oh je, das war schon in den 80ern), aber meine Nichte, und die war sehr zufrieden; sie war mit EuroproLanguage dort (www.europrolanguage.com). Die Seite von denen ist vielleicht nicht so durchgestylt, aber dafür haben die ordentliche Kurse.

Hallo,

ich finde es super, dass Du eine Sprachreise nach England machen willst, ich hab das auch schon gemacht und kann es nur weiterempfehlen. :)

Also eine Seite, die ich echt super finde und die mir viel geholfen hat ist sprachreisen.org, das ist eine unabhängige Vergleichsseite, wo hunderte von Sprachkursen miteinander vergleichen kannst und dann ein Programm zusammenstellen kannst, das ganz so ist wie Du es willst. Das ist echt praktisch. Außerdem haben die einen "Sprachreiseleitfaden", wo Du viele hilfreiche Infos findest, was man bei so einer Sprachreise eben bedenken muss.

Liebe Grüße! :)

Hallo Malibuapple,

ich war schon öfter mit Sprachcaffe auf verschiedenen Sprachreisen und habe mit diesem Anbieter positive Erfahrungen gemacht. Ich denke, Du solltest Dir vorab überlegen und am besten eine Liste anlegen, was Dir bei Deiner Reise wichtig ist, d. h. ob Du lieber in eine Großtadt wie z. B. London fahren oder Deinen Sprachurlaub lieber am Meer wie z. B. in Brighton verbringen möchest. Auch über die Anzahl Deiner Unterrichtseinheiten pro Tag (d. h. vormittags oder auch nachmittags) und die Art des Kurses solltest Du Dir Gedanken machen. Ebenso darüber, wo Du untergebacht werden möchtest. Ich wohne immer in Familien, da der Vorteil hierbei für mich darin liegt, dass ich auch in der Freizeit viel mehr vom Leben und der Sprache mitbekomme und das Erlernte auch gleich anwenden kann. Es gibt sehr viele Organisation die Sprachreisen anbieten und Du solltest schauen, dass Deine Kriterien am ehesten erfüllt werden und das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen ist. Extrem günstige Anbieter halten eher nicht, was sie versprechen. Wie gesagt, ich habe gute Erfahrungen mit Sprachcaffe gemacht und schicke Dir auch mal den Link zu den England-Reisen: http://www.sprachcaffe.de/englisch-schuelersprachreisen-england/sprachreisen-london-schueler.htm

Hallo,

ef hat den Ruf, eine Party-Organisation zu sein, bei der man zwar Spaß haben kann, die aber für die Verbesserung der Englischkenntnisse nicht viel bringt.

Internationale Schüler und muttersprachliche Lehrer/innen, sehr guten Unterricht und Gastfamilien findest du bei Kaplan International. Das ist zwar nicht gerade preiswert, aber gut und unbedingt empfehlenswert.

(http://www.kaplaninternational.com/de/kurse/weltweit.aspx)

Vergleiche die Angebote verschiedener Organisationen und achte dabei besonders auf

• die Anzahl der Schüler pro Klasse (kleinere Klassen sind besser)

• die Qualifikation der Lehrer (möglichst Muttersprachler)

• die Anzahl und Länge der Unterrichtsstunden

und darauf, was im Endpreis alles enthalten ist. Kostenpflichtige Extras machen die Reise oft unnötig teuer.

:-) AstridDerPu

Heyyyy :-) ich kann dich voll verstehen! Es gibt so viele verschiedene, dass man gar nicht weiß womit man reisen soll, ging mir auch so. Ich hab jetzt auch schon mehrere Sprachreisen mitgemacht (zB Bournemouth in England) und mir hat es immer gut gefallen. Gereist bin ich mit Offaehrte Sprachreisen, kannste ja einfach mal googlen. Mir hat es damit echt gut gefallen und ich habe viel gelernt. Ansonsten musst du aber deine eigenen Erfahrungen machen - du wirst so oder so hoffentlich eine tolle Zeit haben! LG, Emma

Hey, ich finde die relativ ausführlichen Bewertungen bei ciao.de immer ganz hilfreich. Schau mal z.B. hier http://reisen.ciao.de/Erfahrungsberichte/Sprachdirekt_Sprachreisen__8233140/SortOrder/1 das geht über Sprachdirekt und es stehen viel über Sprachreisen nach England dabei (London und Bournemouth). Ich selbst kann Sprachdirekt ebenso guten Wissens empfehlen! Deren England Sektion findest du hier: sprachdirekt.de/sprachreisen-england Weißt du schon, wo es genau hingehen soll? LG Stefan

Was möchtest Du wissen?