Beste Powerbank?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,
die Angaben der Stärke, die normalerweise in Milliampere pro Stunde (mAh) angegeben werden, stimmen leider oft nicht, bzw. haben die Hersteller übertrieben.

Ich hatte die PNY digital mi 7800 mAh, die war super, wurde mir jedoch gestohlen.
Das Gerät gibt es auch mit 10000 mAh.
https://www.amazon.de/dp/B00VUNYMZK/

Mittlerweile gibt es von PNY auch eine mit 20800 mAh.
https://www.amazon.de/dp/B01694XVHY/
Wenn die auch so gut ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte einmal eine Solar-Powerbank von Pearl (ReVolt etwa 29 Euro). An und für sich kein schlechtes Teil - nur leider sehr minderwertig verarbeitet. Nach zwei Jahren löste sich der Kleber auf, an dem das Panel befestigt war. Es war nicht mehr zu reparieren und ein Fall für den Sperrmüll.

Ich habe jetzt einen Solarlader von Vaude - kein Vergleich zu dem anderen Schrott, der da teilweise angeboten wird. Damit kann ich mein Iphone 4 * laden, ich bin super zufrieden damit. War zwar in der Anschaffung nicht so ganz billig, aber dafür stimmt die Qualität.

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hol dir nicht die für 20 euro von saturn!!!!! ich weiß du wolltest von guten hören und keine schlechten aber wollte dich nur warnen.. ist ein echtes drecksding.. läd kaum akku und hat einen wackelkontakt ( ist nicht nur bei mir so sondern auch bei 2 anderen freunden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von okisch
13.07.2016, 23:43

War heute da und habe sie mir nichr geholt.. Danke xD

0
Kommentar von MaschbauTim
13.07.2016, 23:49

Wie oben geschrieben, muss man sich nur mal klar machen, was gute Markenakkus (einzeln ohne Powerbank-Gehäuse) in der gleichen Kapazität im Einzelhandel kosten. Dann wird dir schnell klar, dass für 20€ nur eine echte schrottige Mogelpackung verkauft werden kann.

0

EasyAcc 10.000 mAh Powerbank hab ich gute Erfahrungen mit gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von okisch
13.07.2016, 23:41

Wie oft kannst du dein Handy vollladen?

0

Bei Powerbanks wird sehr sehr viel gemogelt. Beispiel:

Du findest im Internetz für 25 Euro eine Powerbank mit 10.000 mAh.

Wenn du jetzt mal auf Conrad-electronic gehst und NUR ein Ni-MH Akkupack mit 10.000 mAh einzeln kaufen willst. Also nur den reinen Akku ohne alles, dann kostet der alleine schon etwa 80-100€.

Wie kann es also sein, dass eine Powerbank mit 10 Ah (10.000 mAh), Laderegler, Spannungsregler, USB Port und Gehäuse nur 25 Euro kostet? GAR NICHT!
Bei diesen Powerbanks werden die billigsten der aller billigsten Akkus aus Massenware, meist B-Ware eingebaut, bei denen die angegebene Kapazität quasi nie erreicht wird und die Akkus nach nur wenigen Ladezyklen Schrott sind.

Für eine 10 Ah Powerbank die dein iPhone 5 mal laden kann, solltest du besser 60€ oder mehr ausgeben. Wird sich am Ende lohnen.

Meine ist von ICY Box. Schon etwas älter mit 7.200 mAh. Die ist echt gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von okisch
13.07.2016, 23:50

Sch*iss drauf bin broke

0
Kommentar von Retch
14.07.2016, 00:00

Powerbanks werden auch nicht mit Nimh Akkus betrieben sonder mit Lithium Zellen. Wenn man eine Powerbanks selber bauen will (hab ich hinter mir) jedoch habe ich die Zellen aus einem Laptop Akku, kommt man ~auf 5€.

0
Kommentar von giianlucaaa
14.07.2016, 14:01

Anker Powercore + 26800 mAh premium

0

Schau im Internet achte drauf dass fie mindestens 10.000mAh habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine hat 40 euro gekostest und griegt mein handy grade so 4 mal voll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EC Technology 22400 mAh für 36€

Da ein iPhone 6 eine Akkukapazität von 1810 mAh, kannst du es 12 mal komplett aufladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe eine mit 20.000mah von EC Technology und bin zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?