Beste Naturmittel gegen immunschwäche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um ein gutes Immunsystem zu haben kann man vieles machen:

* Genug Schlaf
* Genug Wasser trinken
* Vitamin C
* Gesunde Ernaehrung
* so wenig wie moeglich Stress
* genug Bewegung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von decentr
24.10.2016, 16:29

schön gelistet; *>7 *>2 *genug *99 selber *~ *> 4000Call/Woche bin fast Doppel soviel wie durchschnitt! irgendwas fehlt noch!!!

0
Kommentar von MatthiasHerz
24.10.2016, 16:53

Vitamin C reicht nicht, Du brauchst zur „Pflege” des Immunsystems noch die Vitamine A, B und E, Folsäure, Betakarotin, sowie einige Spurenelemente wie Eisen, Magnesium, Zink, Kupfer und Selen.

All dieses niemals einzeln, denn auf das Zusammenwirken der verschiedenen Substanzen kommt es an, also am besten in Form reichhaltiger und vielseitiger Ernährung.

0
Kommentar von MatthiasHerz
24.10.2016, 17:06

Was soll heißen „> 4000Call/Woche”?

Meinst Du vielleicht kcal (Kilokalorien)? Etwas über 4000 kcal wöchentlich sind deutlich zu wenig.

Eine erwachsene Frau hat einen mittleren empfohlenen Tagesbedarf von etwa 2000 kcal, ein erwachsener Mann von etwa 2500. Eine grobe Übersicht findest u. a. auf http://www.codecheck.info/m/hintergrund/tagesbedarf .

0
Kommentar von decentr
24.10.2016, 22:36

ja, ich meinte kcall, aber das was du meinst mit 2500kcall/Tag ist bißchen übertrieben, oder? Also ich jog ca. in der Woche 4 Stunde, das mach ca. 2500 kcall. Rest; Laufen, Treppe, einkaufen, kaffe pause in der Arbeit, sage ich mal 2500 kcall = 5000kcall.. Wer schafft in durchschnitt 2500kcall pro Tag bitte schön?

0

Zwiebel, Knoblauch, Honig, Zitrusfrüchte, Propolis, Mistel...

Wenn du deinem Immunssystem wirklich etwas Gutes tun möchtest, dann verwende z. B. Bio, Demeter oder Naturlandprodukte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?