Beste möglichkeit um abzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe da einen Strengen Plan den ich auch einhalte. Morgens esse ich ganz normal ein Brot oder ein Müsli und dazu etwas Obst oder Gemüse. Aber wirklich bis ich satt bin. Mittags ebenfalls aber dazu mache ich mir oft einen Salat. Abends esse ich aber KEINE Kohlenhydrate. Da man nachts sowieso kein Fett verbrennen kann. Ein großer Salat oder Rohkost reicht mir da schon. Was auch sehr wichtig ist, was und wie viel man trinkt. Also am besten Wasser und Tee ohne Zucker. Man kann ja mal eine Ausnahme machen aber wenn man sich strikt an den Plan hält nimmt man sehr schnell ein paar Kilos ab. Am besten würde ich jeden Tag eine runde joggen gehen oder Übungen machen damit man gut in Form bleibt. Und sich bei einem Tanz- oder Zumbakurs an zu melden kann ja auch nicht schaden ;-) Viel Erfolg beim abnehmen schonmal :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach iß abwechselnd und gesunde Sachen und ab 17.00 Uhr nichts mehr essen. Und wie du schon sagtest Sport dann nimmst du ab :) aber gut durchziehen;) ach und viel Wasser trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermeide Zucker Versuche, Zucker und Süßstoffe aus deinem täglichen Ernährunsplan komplett zu streichen. Steige - sofern du Süßungsmittel überhaupt benötigst - auf natürliche Produkte, wie Ahornsirup oder Agavendicksaft um. Du wirst sehen, dass der Körper sich nach einer gewissen Zeit an die veränderten Ernährungsgewohnheiten anpasst und ein vermindertes Süß-Bedürfnis hat. Achte auch auf versteckten Zucker - zum Beispiel in Fruchtsäften, Kompotten oder Marmeladen. Kaufe lediglich solche Produkte, die beispielsweise mit Apfeldicksaft oder gar nicht gesüßt sind.

Vermeide Fett Damit der Körper abnimmt, solltest du pro Tag nicht mehr als 30g Fett zu dir nehmen. Achte auf deinen Fettkonsum - insbesondere auch auf versteckte Fette. Vermeide frittierte Speisen und benutze zum Braten speziell beschichtete Pfannen, die lediglich einen Teelöffel Öl benötigen. Verwende für deine Salatmarinade nur 1 TL Öl und verlängere diese mit Joghurt oder kalter, fettreduzierter Gemüsebrühe.

Vermeide Weißmehlprodukte Achte darauf, keine oder wenige Produkte zu dir zu nehmen, die weißes Mehl enthalten. Frage deinen Bäcker nach Brotsorten, denen gar kein Weißmehl zugesetzt ist (die meisten Vollkornbrote haben nämlich einen nicht zu verachtenden Weißmehlanteil in sich). Ersetze Weißmehl durch Roggenmehl - Du wirst sehen, wie gut eine Roggenmehl-Palatschinke schmeckt.

Vermeide Geschmacksverstärker Achte darauf, keine Geschmacksverstärker zu verwenden. Fertige deine eigenen Gewürzmischungen an, anstatt fertige zu verwenden.

Vermeide Bananen, Birnen und Weintrauben Alle anderen Obstsorten kannst und sollst du regelmäßig und ausreichend essen.

Esse Kartoffeln Entgegen einer langläufigen Meinung sind Kartoffeln keine Dickmacher sondern richtige Schlankmacher - sie sättigen rasch, haben einen hohen Vitamingehalt und helfen dem Körper beim Entschlacken.

Zusätzlich rate ich dir einfach nochmal schwimmen zu gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die genannten Dinge würde ich dir auch empfehlen, zusätzlich solltest du aber noch viel Eiweiss zu dir nehmen. Also weisses Fleisch, Fisch, Tofu, Magerquark, Hüttenkäse, fettarme Käsesorten und Eier. Eiweiss ist notwendig zur Muskelneubildung und zur Muskelerhaltung. Gerade beim Abnehmen ist das enorm wichtig, damit dein Körper nicht Muskelmasse abbaut um an Energie zu gelangen. Strategisch am sinnvollsten ist es zusätzlich morgens und/oder abends die Kohlenhydrate einzuschränken und mehr Eiweiss zu essen. So wird/bleibt deine Fettverbrennung länger aktiv! Du könntest beispielsweise abends Eiweiss mit Gemüse oder Salat essen und morgens statt Müsli eine Quarkspeise oder einen Eiweissshake....

Viel Erfolg und liebe Grüße, Verena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pflanzliche nahrung zu dir nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?