Beste Methode um rostige Pfanne aus Gusseisen zu reinigen?

4 Antworten

Ich würde in die Pfanne erst einmal mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen. Wenn du hast, Kipp mal Petroleum rein und lass es ein paar Tage stehen,
Die mechanischen Kratzversuche dürften anschliessend deutlich leichter gehen.

"Gusseisen" verträgt auch eine eher rabiate Behandlung: Drahtbürste (da gibts prima Aufsätze für eine elektrische Bohrmaschine), ansonsten Stahlwolle, Scheuerpulver. (Mit genau dieser Reihenfolge würde ich loslegen). "Sandpapier" oder "Schmirgelleinen" geht auch, ist aber nochmal eine Nummer heftiger als die Drahtbürstenvariante.

Den schon genannten Techniken möchte ich noch hinzufügen, dass die Pfanne danach mit Speiseöl eingerieben werden muss, damit sich kein Rost bilden kann.

Mit "Ako-Pads", diesen seifigen Metallschwämmen. Steht allerdings zu befürchten, dass diese Prozedur vor jedem Einsatz wiederholt werden muß...denn lackieren verbietet sich und der Rost wird wohl wiederkommen.

Was möchtest Du wissen?