Beste Jobbezahlung😖?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest in erster Linie überlegen, was du bereitbist die nächsten 45 Jahre zu tun.
So gut du auch verdienst, aber wenn du etwas so lange machen musst, was dich nicht erfüllt, wird es schon schwierig.

Außerdem kommt es darauf an, welchen Abschluss du hast. Bzw. welche Qualifizierung. Ohne Abi kein Anwalt oder Arzt.

Wenn du nicht mit Menschen umgehen kannst wird dir der Vertrieb keinen Erfolg bringen.

Bist du nicht kreativ, dann vergiss Werbung und Marketing.

Du siehst das waren nur ein paar Beispiele.

Werde dir klar über deine Interessen und Fähigkeiten. Dann schau ob deine Qualifikation dafür ausreicht und voila du hast deinen Beruf.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir wirklich sagen, Geld wird dich nicht erfüllen. Zu beginn ist es angenehm weil man sich alles leistet, was man so sieht, braucht und will.

Ein gewisses Grundeinkommen ist auf jeden Fall wichtig fürs Leben. Darüber hinaus wird dir Freizeit irgendwann aber dem Geld stehen. Was nützen die 6000€ Brutto wenn du 24/7 erreichbar sein musst. Dein Handy und Laptop auch mit in den Urlaub schleppst.

Und tatsächlich ist es so, dass je mehr du verdienen möchtest, du auch mehr leisten musst.

 

Gruß

REK  

Biene2574 28.02.2017, 07:44

Werden Lehrerinnen okay bezahlt? Das kommt mir nämlich am nähesten.

0
Rekin2876 28.02.2017, 15:09
@Biene2574

Wenn verbeamtet knapp 3500-4000 Brutto (je nach Bundesland)

0

Jobs auf einer Bohrplattform werden gut, nein - sehr gut bezahlt

Was bedeutet für dich gut bezahlt?

Ohne deinen Bildungsabschluss und deine Vorkentnisse zu kennen kann dir hier keiner eine Empfehlung geben.

Generell würd ich aber sagen das im Vertrieb/Managment am besten verdient wird.

Harry10 27.02.2017, 16:29

genau, da lohnt sich ein Bwl Studium

0
Desox 27.02.2017, 16:31
@Harry10

Das würde ich garnicht machen. Das ist so ein überlaufener Studiengang mit Massen an Abgängern. Die werden teilweise schlechter als Hilfskräfte bezahlt weil es zu viele davon gibt.

0
Biene2574 28.02.2017, 07:46
@Desox

Wäre es für euch hilfreich, wenn ich sage, dass ich einen IQ 136 habe? Oder ändert das nichts???

0

Was möchtest Du wissen?