Beste Ivy-League Universität?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was zählt sind dein Motivationsschreiben und dein Geldbeutel. Der Schnitt sollte sich im 1,0-2,2 Bereich bewegen. Es ist eine sehr elitäre Gesellschaft, man legt dort wert auf die Studenten (die ja kräftig zahlen) und versucht in ihnen den Mehrwert herauszuholen!

Bessere Absolventen, bessere Karrieren! Im Rückblick auf welche Uni man ging, die beste Werbung für die Universität! Ergo dadurch neue (zahlende) Studenten, die dort hinwollen um Karriere zu machen!

Also solltest du dich verkaufen können in Form von sehr guten Noten, perfektes Englisch sprechen, genügend Geld haben und eine Idee besitzen um die Uni davon zu überzeugen zu können, dass sie auf dich als Student nicht verzichten können! Soziales Engagement oder Gründererfahrung, sowie eine militärische Grundausbildung sind genau so gerne gesehen wie erfolgreiche Sportler.

Also deine Nebenaktivitäten könnten auch ein Bonus sein.

Das Gesamtpaket zählt! Außer du hast ein Stipendium, dann zählen nur deine Noten und wie sehr du die Gesellschaft überzeugst die das Stipendiat vergibt!

Viel Erfolg !

Der Abischnitt ist bei den meisten US Unis nicht wirklich entscheidend, meist ist es eher eine finanzielle Sache. Wenn ich mich recht erinnere kostet die Colombia knapp 35.000 für ein Semester, Harvard ist nen ticken teurer. 

Wenn du allerdings über nen Stipendium ein Auslandssemester machen willst, dann spielt dein Schnitt schon eine Rolle. Wobei es halt auch drauf ankommt, ob du hierzulande eine der Partner Unis besuchst. 

Die Columbia z.B. war ne direkte Partner Uni von meiner hier in Deutschland. 

Also ich habe da nicht wirklich Ahnung von, aber ich glaube für Harvard und Columbia brauchst Du vor allem ein dickes Portemonnaie...!! Oder ein wahrscheinlioch äußerst schwer erreichbares Stipendium...

Kannst ja mal im Goetheinstitut nachfragen. Oder Erasmus.

Viel Erfolg!!

streams55 02.12.2016, 22:55

Geld ist kein Problem...nur denke ich dass die mich nicht nehmen mit nem 2.0 Abischnitt...

0
eusreg 02.12.2016, 23:20
@streams55

2,0 ist doch echt gut! Nichts wofür man sich schämen muß...! (So hört es sich fast an...momentan herrscht wohl so etwas wie Inflation bei den Abidurchschnitten.) Bleib auf dem Teppich, kannst auf jeder Uni studieren, kluge Köpfe bleiben nie unbemerkt auf dem Arbeitsmarkt, egal wo Du studiert hast! Viel Erfolg!!

0

Was möchtest Du wissen?