Beste Internetseiten Mietrecht? Kennt jemand gute Online-Ratgeber?

5 Antworten

Sie sollten ihre Mieter wohl besser auswählen ;-). Das "Problem" im Mietrecht ist, dass es oft kein schwarz und weiß gibt. Viele ähnlich Fälle, aber doch mit potenziell wichtigen kleinen Unterschieden. Und man weiß ja .... auf hoher See und vor Gericht .... .

Haufe ist schon ganz gut.

Dann halt noch Mietrecht.org und Mietrechtslexikon.

Da gibt es viele Infos über Mietrecht und BGH- Urteile.

.... habe ich alle aus meinem Bestand gestrichen, weil "meine" Richter dort nie auftauchen und die lesen eben auch kein Börstinghaus, Blank u.a..

Gibt es eine Kollektivschuld im deutschen Mietrecht?

Gibt es eine Kollektivschuld im deutschen Mietrecht?

Hintergrund ist, dass unser Vermieter gedroht, die Kosten für den nichtgeleisteten Winterdienst auf alle umzulegen, wenn wir nicht die Wege Eis und Schneefrei halten. Bei uns ist es jedoch so, dass wir ein Wochenbuch führen. Jede Mietpartei ist einmal in der Woche dran mit Flurputzen und Wegekehren.

...zur Frage

Vollmacht in Sachen Vermietung, aber wie richtig?

Liebe Experten in Sachen Mietrecht,

ich brauche mal wieder Euren Rat. Mein HGG (HerzallerliebsterGötterGatte) ist mit mir gemeinsam Eigentümer und Vermieter. Nun ist es so das mein HGG ab Ende Mai für ca. 4 Wochen außer Haus ist. Und genau für diese Zeit stehen voraussichtlich wichtige mietvertragliche Entscheidungen an. Gut, einen neuen Mietvertrag könnte ich auch allein als Vermieter abschließen.

Aber es ist auch eine evtl. Kündigung vermieterseitig bzw. eine Vertragsentlassung eines Mieters, dessen Mietvertrag wir beide abgeschlossen haben, abzusehen/evtl. notwendig. Dazu sind ja nun mal beide Originalunterschriften der Vermieter nötig bzw. eine Vollmacht eines Vermieters die den anderen befugt/bevollmächtigt in seinem Namen zu handeln.

Folgende Formulierung habe ich mir "ausgeschwtizt", bin mir aber nicht sicher ob das so richtig/wirksam ist.

Hiermit erteile ich (Name, Vorname, Geb-Datum) der Miteigentümerin (Name, Vorname, Geb-Datum) des Grundstücks (Anschrift) die Vollmacht in meinem Namen, mit meinem Wissen und mit meiner Zustimmung Mietverträge abzuschließen, zu kündigen und/oder aufzuheben.

Gruß anitari, die schon mal Danke sagt

...zur Frage

erhöhung heizkostenvorrauszahlung gerechtfertigt?

Hallo,

folgendes Szenario. Mein Freund und ich wohnen nun schon knapp 4 Jahre hier in dieser Wohnung. Miete beträgt bis heute 406€ warm. Nun bekamen wir Post vom Vermieter, das er die Miete auf 446€ erhöht (bisherige Vorrauszahlung HK 50€, ab 1.7.2014 dann 90€), da wir jedes Jahr so viel an Heizkosten nachzahlen müssen (letzte Rechnung 659,74€ Oo) . Ein Heizungsmonteur meinte einmal, das die Rohre hier im Haus wohl nicht richtig isoliert wären, weshalb wir unsere Heizung im Wohnzimmer (das ist die einzige die wir benutzen im Winter, da die anderen kaputt sind, diese brauchen wir aber nicht, aber das ist ein anderes Thema) fast rund um die Uhr auf voller Leistung laufen lassen müssen, da das Zimmer sonst binnen weniger Minuten sofort extrem auskühlt. Da dies nunmal nicht unser verschulden ist, muss der Vermieter sich dann darum kümmern, das der Fehler hier behoben wird? Und vorallem, sind wir nun dazu verpflichtet mehr Miete zu zahlen, obwohl wir rein garnichts dafür können? Bin gerade ein wenig am verzweifeln, da wir sowieso schon jeden Cent benötigen und nun der Mist -.- Vermieter meint zwar, das er jemanden raus schickt, der sich die Sache hier mal anschaut, aber meint auch gleich "für die hohen Kosten sind m.m.n. sie allein verantwortlich", macht es Sinn einen Anwalt für Mietrecht zu der Sache zu befragen? Würde mich sehr über Antworten freuen.

LG :-)

...zur Frage

Muss eine bei Einzug vorhandene SAT-Anlage durch den Vermieter instand gehalten werden?

Hallo zusammen,

als wir 2009 in unserer Mietwohnung (ein EF-Haus, was aber als Wohnung deklariert ist) eingezogen sind, war bereits eine digitale SAT-Anlage auf dem Dach installiert.

Mit der Zeit wurde der Empfang immer schlechter, ob bei Sonne, Regen oder Wind stellenweise war für mehrere Stunde gar kein Empfang von fernseh möglich.

Seit letzten Winter, ist bei Eis und Schnee kein Empfang mehr möglich (mehrere Tage) wenn Antenne vereist ist. (wir haben sie schon freigekratzt)

Mittlerweile gehen eineige Sender gar nicht mehr und die anderen nur mit teilweisen Störungen.

Als wir den Vermieter um eine Reparatur oder ähnlichem gebeten haben, meinte dieser das die SAT-Anlage von einem Vorvormieter von uns installiert wurde und er damit nichts zutun hat, sie sei auch nicht explizit im Mietvertrag aufgeführt, wir sollen sie selbst reparieren.

Ist dies korrekt. In einem Mietlexikon habe ich folgendes gelesen: Der Vermieter ist nicht verpflichtet, für Fernsehempfang zu sorgen - darf ihn aber auch nicht behindern. Das heißt: Wer eine Wohnung anmietet, in der keinerlei Technik für den Fernsehempfang installiert ist, darf dies selbst nachholen. Gibt es allerdings einen Anschluss - und das ist meist der Fall -, gehört er zur Wohnung und ist mitgemietet. Der Vermieter ist dann dafür verantwortlich, dass die dazu gehörende Technik auch funktioniert. Umgekehrt kann der Vermieter erwarten, dass die installierte Technik vom Mieter auch genutzt wird. Nur in Ausnahmefällen kann der Mieter etwas anderes verlangen. Quelle: http://www.mieterverein-bochum.de/mietrecht/ratgeber/fernsehen/

Hier im Forum habe ich gelesen, das man sich selbst um fernsehempfang kümmern muss. Was ist nun korrekt. Wer hat Recht? mein Vermieter oder wir.

...zur Frage

Reinigung von mind. 25Jahre alten Teppichboden beim Auszug (MIETRECHT)

Hallo liebe Mietrecht Experten,

ich habe eine Frage bezüglich der Teilersetzung bzw. Einbehaltung der Kaution wegen eines schmutzigen Teppichbodens beim Auszug.

Situation: Habe 2 Jahre in meiner Wohnung gewohnt, einen Mietvertrag unterschrieben in dem es heisst ich soll die Wohnung beim Auszug Besenrein überlassen und, wenn ich über 5 Jahre darin wohne, unbedingt die Wende streichen.

Die Wende waren beim Einzug weiß gestrichen, der Teppich, nach einer Reinigung mit einem von mir geliehenen Nasssauger annehmbar( NIchts schrifttliches Vorhanden)

Nun muss ich wegen meinem Beruf ausziehen und es fangen leicht Probleme mit dem Vermieter an: 1.) Streichen der Wohnung / ( Das sehe ich ein, da ich in der Wohnung geraucht habe, würde sie natürlich streichen) 2.) 250Euro Einbehaltung wegem dreckigem Teppichboden ( Das sehe ich nicht ein, da er laut eigner Aussage des Vermieters schon mind. 25Jahre alt ist und es damals nur noch meiner Reinugung zumutbar war ihn zu benutzen / der Vermieter meinte auch, dass er Laminat reinlegen wird, ich ihm aber die durch mit verursachten Flecken ersetzen muss ( Es stimmt das ich dem Teppich den Rest gegeben habe. Wachsflecken etc.)

Nun will ich einfach nur wissen ob es für diesen Teppich einen anteiligen Ersatz verlangen darf, 250 Euro finde ich viel und würde mir auch ein wenig wehtun, habe ein bisschen das Gefühl das er mich ein bisschen verarschen will.

Ausser Anwalt (ZEIT&Kosten, die ich nicht hab) fällt mir aber nichts ein, hab überlegt ihm einen Brief zu schreiben in dem ich das Bezahlen des teppiches Anfechte, aber mit meinem gefährlichen rechtlichen Halbwissen bringt es sicherlich nichts.

Würde mich freuen wenn mir jemand in der Sache ein wenig helfen könnte !

Bin echt verwundert das der Vermieter da so vorgeht, hatten nie Probleme und ich hab schon 6 Monate vor Auszug gekündgt! Als mal ein schwarm Bienen am Dachstuhl ein NEst gebaut haben und sich dann in meine Wohnung vorgekämpft haben, hat er irgendso ein tolles Gift in das Loch versprüht , er wusste genau das es GEsundheitsschädlich ist und ich ihm da tierisch ans Bein hätte.. p...... können !! Von dem her bin ich wirklich verwundert das er mir jetzt nicht entgegen kommt.

...zur Frage

Heimkinosystem mit PS4 Pro (5.1 Dolby True HD) verbinden wie?

Also hab das Problem meine PS4 pro mit mein Heimkinosystem samsung ht-j5550w zuverbinden.

Als Fernseher hab ich sony kd 55xd8505.

Mein Problem ist das ich meine Ps4 pro 5.1 sound und Dolby true HD haben will. Das Problem ist heimkinosystem hat nur ein Hdmi ausgang. Ich hab die geräte nur über den Fernseher verbunden. Und mir scheint das der Ton bei Ps4 nicht Dolby true HD ist(glaube ich zumindest, keine wo ich das Überprüfen kann).

Hab auch die benötigen Einstellung bei PS4 eigestellt. Das system hab ich über den HDMI 4/ARC angeschlossen und dir PS4 HDMI 1 angeschlossen.

Optische Kabel hat auch kein sinn weil damit keine Dolby True HD nicht möglich ist. Das einzige was mir einfällt ist ein HDMI-Splitter aber wollte vorher ein Experten fragen.

Hat jemand ne Ahnung wie ich die Geräte so verbinde das ich dann auf Ps4 mit Dolby True Hd zocken bzw Filme gucken kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?