Beste Hausmittel gegen beginnende WC Verstopfung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich soetwas feststelle, dann nehme ich einen 10 Liter Wassereimer voll Wasser und schütte das Wasser schnell dort hinein, wo der Abfluß ist. Das wiederhole ich solange, bis keine Sogwirkung mehr vorhanden ist. Das merkt man, wenn der Wasserstand in der Toilettenschüssel nach unten gezogen wird. Ursache ist das Wassersparen beim "Großen Geschäft".

Sollte diese Maßnahme keinen Erfolg haben, dann hilft nur noch die mechanische Reinigung mit einer Spirale. Alles Chemische kannst Du vergessen.  Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
08.11.2015, 08:48

nee, da bin ich immer recht großzügig mit dem spülen nach größeren geschäften, eben wegen dem Hintergrund, damit nix verstopfen sollte.


Ich denke eher, dass hier die bauweise etwas nachteilig ist. 1.) ist das Mietwohnhaus schon etwas älter ( schrädder ) und 2.) ist es ein altes toilttenbecken, wo der abfluss recht klein ist.


Hier mal ein ähnliches Foto aus dem Internet:

https://media.holidaycheck.com/data/urlaubsbilder/mittel/146/1156628775.jpg

0

Versuch es mal mit Cola..und das an mehreren Tagen hintereinander!

Gutes Gelingen ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
07.11.2015, 09:51

danke :)

1

Wenn Du Wegwerfwindeln oder ähnliches benutzt und in den Klo tust wird's problematisch und geht nur mit Spirale!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
11.11.2015, 18:06

mach nichts außer meine stoffwechselendprodukte und Klopaper rein :)

0
Kommentar von nixawissa
11.11.2015, 18:07

Also, trotzdem Spirale!!!!!!!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?