Beste Haarpflege Serie

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also ich nutze Color Glow von Goldwell (Shampoo und Conditioner). Das ist super und sorgt für einen schönen Schimmer. Bekommt man auch günstiger bei ebay. Für zwischendurch nehme ich Gliss Kur Liquid Silk. Da ich meine langen Haare jeden Tag wasche, einmal im Jahr blonde Strähnchen mache und sie einmal noch färbe, sind meine Haare sonst sehr trocken. Aber das Gliss Kur hilft da besser als jedes andere "Kaufhaus-Shampoo". Man sollte die Pflegeserie auch ab und zu wechseln, weil sich das Haar wohl sonst an die Pflegestoffe gewöhnt.

Gegen kaputte Haare kann ich definitv wie oben schon erwähnt Olivenöl empfehlen. Einige Anwendungen reichen, und die Haare sind gesund und glänzen für Wochen. Normales Olivenöl aus dem Discounter in die trockenen Haare einmassieren, bis sie tropfnass sind. Gut auswringen und einwirken lassen. Bitte mindestens über einen Zeitraum von 2 Stunden, weil die Haare die Nährstoffe aufnehemen sollen. Eine Anwendung über Nacht hat sich als hilfreich erwiesen. Als tägliche Pflegeserie kann ich dir Elvital Anti-Schädigung nahelegen. Am besten mehrere Wochen Shampoo, Kur und tägliches Pflegespray verwenden. Lass von mir aus in diesem Shampoo Silikone drinsein, es soll ja helfen... Das Pflegespray muss natürlich nicht täglich angewendet werden.

ich würde dir die pflegeserie von swisabeauty empfehlen. das sind produkte mit schlamm, salz und mineralien aus dem toten meer und vielen anderen guten zutaten und vitaminen. und ab und zu vielleicht eine haarmaske. es gibt ein mineral und ein schlammshampoo, beide riechen total angenehm und das haar lässt sich sehr gut danach auskämmen. die produkte sind sehr werthaltig, man brauch gar nicht viel und somit hält eine flasche von dem shampoo mindestens drei monate. dein haar wird wieder kräftiger und erhält firschen glanz. kann man bestellen bei www.swisabeauty.de

Schonende Shampoo-Waschanleitung.

Wenig Shampoo auf den Fingern verteilen und nur den Haaransatz shampoonieren, dann kurz mit kaltem Wasser spülen. Den gewässerten Schaum in die Längen drücken und gleich mit viel Wasser ausspülen. TIPP: zum Abschluss kalt spülen. Das schließt die Schuppenschicht des Haars und bringt es zum Glänzen.

Welches Shampoo soll man verwenden?

Wer nicht in ein After-Sun-Shampoo vom Friseur investieren möchte, greift am besten zu Shampoos für strapaziertes Haar, da diese besonders mild und pflegend sind oder bei coloriertem Haar zu Farbschutzshampoos. Was After-Sun-Shampoos auszeichnet, schon der pH-Wert ist neutraler als bei anderen Shampoos. Außerdem sind sie extrem feuchtigkeitsspendend. Die ganze Formulierung ist mit allen technischen Mitteln auf Regeneration ausgerichtet, um das Haar in Balance zu halten. Inklusive UV-Schutz.

Kann man im Sommer Farbshampoos verwenden?

Das kommt darauf an, wie gesund das Haar ist. Durch Sonne, Sonne und Meer werden vor allem die Spitzen in Mitleidenschaft gezogen. In diesen porösen Stellen lagern sich die Farbpigmente stärker ein, als in gesunden, und es kann zu unregelmäßiger Farbverteilung kommen.

Kann man im Urlaub die Haare nachfärben?

Friseure empfehlen, mit Colorationen bis nach dem Urlaub zu warten. Hauptgrund: Die Sommerstrapazen öffnen die Schuppenschicht des Haares, wodurch die Pigmente besonders rasch „herauspurzeln“. Während des Urlaubs nachfärben endet mitunter böse, da die Schuppenschicht des Haares so geöffnet ist, dass das Ergebnis ganz anders werden kann als sonst. Färbt man nur den Ansatz nach, kann es passieren, dass der Farbton zu dunkel ist. Fazit: Ideal ist es, nach dem Urlaub eine Woche Erholung mit viel Pflege zu gönnen und dann ab zum Färben. Eventuell sogar eine Nuance heller als vor dem Urlaub.

Wie bändigt man im Urlaub seine Naturlocken?

In der Sonne eine intensive nährende und feuchtigkeitsspendende Schutzcreme auftragen. Abends, nach dem Waschen lufttrocknen lassen. Maximal mit dem Handtuch vorsichtig die ärgste Nässe herausdrücken. Dann eine Leave-in-Pflege auftragen, damit sich die Schuppenschicht des Haares glätten kann. Nur dann wirken die Locken perfekt. Sind die Haare getrocknet, gelingt mit wenigen Handgriffen ein super sexy Undone-look: Die Locken locker mit den Fingern zu einem schlampigen Dutt zusammennehmen und mit Haarnadeln oder –kamm fixieren.

Kann man im Urlaub störrische Kringelhaare jeden Abend mit dem Eisen glätten?

Besser nicht. Die Haare sind ohnedies schon beleidigt. Tägliche Stylinghitze könnte sie endgültig überfordern. Tipp: Wenn es dennoch unbedingt sein muss: nur Deckhaar und Gesichtsumrahmung glätten. Pflegende Anti-Frizz-Produkte machen in diesem Fall auch Sinn. Die schenken nicht nur Glanz, sondern machen das Haar auch leichter kämmbar.

Machen Sonnenschutzprodukte für Haare Sinn?

Ja. Sie schützen nicht nur vor dem Ausbleichen, sondern auch vor dem Austrocknen der Haare. Sie schirmen gegen Feuchtigkeitsfeinde Chlor und Salz ab. Tipp: nach dem Abtauchen trotzdem erneuern – wie bei Sonnencreme.

Wie kann man feines Haar schützen, ohne es zu beschweren?

Keinesfalls das Haar mit Pflege übersättigen, wie das mit einer Schutzcreme der Fall wäre. Nur leichte Sprays in den Längen verwenden. Keinesfalls den Ansatz einsprühen. Beim Kämmen und Bürsten von unten ausgehend (vom Nacken nach oben) vorgehen. So wird es voluminöser statt platter.

Wie kann man Grünstich vorbeugen?

Von Chlorwasser bekommt vor allem strapaziertes blondes Haar leicht einen Grünstich. Das kommt von Mineralienablagerungen, hauptsächlich Kupfer, die sich gerne in porösen Stellen einfinden. Auch dagegen helfen die Wirkstoffe in Haar-Sonnenschutz-produkten.

GLANZBOOSTER ZUM SELBERMACHEN:

2 Eigelb, 2 EL Honig, ½ Teelöffel kaltgepresstes Olivenöl gut vermischen. Haare mit den Händen anfeuchten. Mischung noch einmal aufrühren, damit das Öl gut eingemengt ist und dann ins Haar geben. Mindestens 10 Minuten, maximal 4 Stunden einwirken lassen. Danach reicht es, das Haar mit lauwarmen Wasser gut auszuspülen.

Fotos und mehr Infos unter: www.traumhaare.eu

fructis nutri repair für den scmalen geldbeutel, ansonsten kerastase vom frisör, für strapazierte haare ist super. regelmässig schneiden lassen!

Aufjedenfall öfters Öl in die Haare machen und ein paar Stunden einwirken lassen (danach am besten 2.mal shamponieren) Öfters eine gute Kur verwenden, regelmäßig Spitzen schneiden, viele Spülungen pflegen auch nicht die Haare sondern machen sie nur oberflächlich schön (halt gut kämmbar), eine gute Bürste verwenden und den Spiss raus schneiden lassen (den kann man nicht weg pflegen )

marijanna 26.08.2009, 00:02

was für öl?? ganz normales oder gibts da spezielles für die haare?

0
Lililein123 26.08.2009, 00:05
@marijanna

Ich verwende immer Sonnenblumen- oder Oivenöl. Kannst dir aber auch eins aus dem Reformhaus holen z.B Klettwurzelöl und dir ein klein wenig nach dem Waschen in die Spitzen einmassieren. Dadurch sehen die Spitzen nicht so trocken aus und bekommen Feuchtigkeit (aber wie gesagt, nur ein bisschen!).

0

GEH ZUM FRISEUR UND LASS EINE GENAUE HAARANALYSE MACHEN DANN WERDEN PFLEGEPRODUKTE GENAU AUF DEIN HAAR ABGESTIMMT ALLES ANDERE WERDEN ERGEBNISLOSE VERSUCHE SEIN RAUSGESCHMISSENES GELD

Urbanessa 25.08.2009, 23:57

Kannst Du mal die Feststelltaste deaktivieren und folglich aufhören, heir rumzuschreien? Danke. :-)

0

Alles abschneiden lassen, was Kaputt ist, Haare lassen sich nicht wieder Reparieren. Sie sind totes Material. Danach milde Pflegen und je nach Zustand Pflegen.

udo walz repair pflegeserie ist sehr gut :) hat natürliche bestandteile und ist silikonfrei.. kann ich nur empfehlen.

ich benutze die pflegeserie von nivea für coloriertes haar!find ich super

Wenn die Spitzen schon gebrochen sind, ist das nicht mehr dauerhaft zu reparieren. Ab mit dem Stroh.

Ansonsten finde ich für strukturgeschädigtes Haar die Pferdemark-Pflegeserie von Swissopar super. Auch die Orangenöl-Glanzserie gefällt mir sehr gut.

Spitzen abschneiden und von Basler Seealgen Haarkur 1x Woche und Seealgen Haarspülung nach jeder Haarwäsche drauf, dann sehen sie wieder gesund aus und glänzen wie die Feuerwehr. Probier´s aus!

Das was kapput ist raus schneiden lassen.

Dann ein Shampoo verwenden das Silikon frei ist, ganz wichtig.

Darauf achten, dass natürliche Bestandteile drin sind.

Lililein123 26.08.2009, 00:11

Wenn sie auf Silikon verzichtet, sollte sie aber davor erstmal die Reste aus den Haaren holen (was vorrübergehend nach hinten los gehen kann, da die Haare dann noch beschis*ener aussehen) Auf die Dauer natürlich besser, obwohl es bei manchen garkeinen Unterschied macht.

0

www.langhaarnetzwerk.de

da findest du jede Menge tolle Tipps für die sanfte Haarpflege ;) Stöber einfach mal ein bisschen ;)

Aveda ist nicht gerade günstig aber sehr gut.

panten pro v. rep.kur,spülung und haarwäsche

Wolpertinger 25.08.2009, 23:59

Das sind Silikone drin.

Kein Friseur empfiehlt das

0

Was möchtest Du wissen?