beste Haarfarbe für graue Haare?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich nehme Polykur Exzellenz von Schwarzkopf und bin sehr zufrieden. Deckt wunderbar ab - bis es wieder rausgewachsen ist. Wäscht sich also nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht man das, bei gerade 30 , überhaupt?

Ehrlich, bei mir sehe ich das gar nicht. Vermutlich sind es mehr als 30. Mein Friseur sieht das , meine Kinder auch, aber nur wegen meiner Jammerei.

Wenn ich ganz unvoreinenommen! in  den Spiegel >(die Unvoreingenommenheit mußte ich etwas üben) schaue, sehe ich nichts und nochmal NICHTS, ich muß echt nah an den Spiegel gehen.

Meine Kinder meinen, meinen ersten grauen Haare würde mir mehr Würde verleihen (-:

Ich bin tatsächlich objektiv schon in einem Alter, wo graue Haare eigentlich normal wären (meine Freundinnen stöhnten schon vor 20 Jahren).

Aber meine Frage: Ist es objektiv überhaupt ein Problem ? (30 Haare sind echt wenig!)

Wenn ja, kann ich leider )-:  (oder zum Glück- wie man es auch immer sehen mag) nicht helfen, steht mir erst bevor und ich weiß immer noch nicht, ob ich dann färbe. Ich bewundere einerseits die Leute, die in Würde ergrauen, aber andererseits: irgendwie steht mir die Würde nicht (-;- paßt nicht, obwohl ich köperlich das Alter mit jedem Jahr mehr! merke und langsam sogar schon den Sitzplatz für Alte in der Straßenbahn schätzen würde (-:

Aber, wenn ich nach meiner (leider nicht mehr lebenden ) Mutter gehe (ihr da genetisch... nachfolge), werde ich ein "richtiges" Ergrauen nicht erleben,, bzw. vorher tot sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazon
06.07.2016, 15:13

naja ich bin 25 :D da muss ich noch nicht in Würde ergrauen :D oder diesen Zustand akzeptieren :D

0

Tönungen waschen sich heraus. Ich habe weitaus mehr graue Haare und hatte mir diese im letzen Jahr, als graue Haarfarbe der Hit war, in meinen Haaren  Wasserstoff- blonde Strähnchen machen lassen, die dann mit einer grauen Tönung abgedunkelt wurden. So sah man kaum den Haaransatz. Da die Tönung aber nach einigen Haarwäschen herausgewaschen war, waren die Strähnchen auch ohne Tönung sehr passend. Jetzt lasse ich mir alle 2 Monate nur Strähnchen (Haubensträhnchen) machen und Haare schneiden. Mein Friseur nimmt da knapp 50€ für. Bei Wasserstoff- blonden Strähnchen fallen graue Haare auch kaum auf. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazon
06.07.2016, 15:12

danke für den Tipp aber ich möchte kein blondie werden :)

0

Man muss grau nicht hübsch finden, wenn man färbt, sollte man bei seiner gewohnten oder etwas helleren Farbe bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch alles Grau, dann fallen die grauen Haare nicht mehr auf, zudem ist Grau derzeit Modern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazon
06.07.2016, 13:55

ich glaube das würde auf der Arbeit nicht so gut ankommen :D aber danke haha

0

Ich habe aus dem gleichen Grund schon fast alle Marken durch und immer wieder ist es das gleich Ergebnis.

Beim Frisör ist es teurer, aber wirksamer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kaufe meine Farbe im Friseurzubehörladen und wurde dort sehr gut beraten. So habe ich eine zweite Farbe zum reinmischen gekauft, die die grauen Haare abdeckt. Klappt wunderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt doch viele Haarfarben mit 100% Grauabdeckung diese schon versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazon
06.07.2016, 13:56

ja klar... aber leider hält das höchstens 2 Wochen ... :(

0

Was möchtest Du wissen?