Beste Freundin wird gemobbt und ausgegrenzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Passiv solltest du sie durchgehend aufmuntern und immer an ihrer Seite bleiben, sei der Fels in der Brandung.

Aktiv solltest du einfach diesen Mädchen Sprüche zurück an den Kopf werfen und mit der Vertrauenslehrerin sprechen. Die kümmert sich um das Problem.

Aber sei einfach für sie da und frag sie oft, wie es ihr geht. Ich bin da etwas sensibel, weil es bei einer, jetzt schwerst depressiven, Freundin von mir auch so anfing.

Bekämpfe das Problem um jeden Preis so schnell wie möglich, bevor es schlimmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Verteuenslehrer und der Schulleitung sprechen und dann zur Polizei gehen und Anzeige erstatten wegen Körperverletzung, die verboten ist. Wurde uns von der Polizei empfohlen. Die Schüler werden dann aus der Schule mit auf die Wache genommen, wo sie von den eltern abgeholt werden müssen. Dann ist Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr ein Vertrauenslehrer? Der ist dafür da.
Warum das Verhalten? Neid, spüren das jemand sensibel ist und drauf kloppen etwas hinterlässt und einem Macht gibt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde das jemand mit meiner besten Freundin machen ich hätte allen nacheinander die Haare raus gerissen
Holt euch Hilfe und geht zur Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Beleidigungen und Schlagen ist das bereits ein Fall mit dem du oder am besten deine Freundin sich schon an die Polizei wenden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negrita
27.02.2016, 22:30

Ansonsten wendest du dich vielleicht an den Schulleiter,Direktor.. Das Jugendamt ist auch eine Anlaufstelle, die müssen einem bei so etwas weiter helfen und vermitteln.

0

Wenn du bei ihr du selbst sein kannst, verträumt und verrückt sein kannst, nananananana dann sag ihr : Danke Lieblingsmensch, für dieses Kompliment

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?