Beste Freundin wird erpresst. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist  weder Erpressung, noch Nötigung, da es vollkommen legal ist, einen Sachverhalt bei der Polizei anzuzeigen. Deine Freundin sollte sich nach Verjährungsfristen erkundigen, oder den Blödmann einfach verlassen und abwarten, ob die "Tat" überhaupt beweisbar ist/wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann zeigt sie ihn wegen Erpressung an! Da wird aber der werte Herr Papa Freude haben ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym2809
14.09.2016, 20:44

Aber dann würde die Polizei ja auch über sie Bescheid wissen was sie gemacht hat

0

Die werden nicht hinter ihm stehen nur weil sein Vater Polizist ist. Hat damit nichts zutun und sollte es doch so seine hat es Konsequenzen für den Vater. Außer sie hätte etwas getan was strafbar ist und er würde es anzeigen, aber dann wäre es auch pupsegal ob der Vater Polizist ist oder nicht. Wer Straftaten begangen hat muss mit Konsequenzen rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von topsecretx
14.09.2016, 20:40

Außerdem wenn sie Schluss machen will soll sie es tun. Soll er doch zur Polizei gehen.

0
Kommentar von AriZona04
14.09.2016, 20:41

Dem ist nichts hinzuzufügen.

0
Kommentar von anonym2809
14.09.2016, 20:43

Ja das Problem ist ja das sie eine Straftat begangen hat und er blöder weise davon weiß und Beweise hat

0
Kommentar von nesbor
14.09.2016, 20:43

was hat sie denn so schlimmes gemscht?

0

hätte sie eben mal früher drüber nachgedacht bevor sie die straftat begangen hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym2809
14.09.2016, 22:31

Halt einfach dein Maul. Glaubst das war jetzt hilfreich?

0

Was möchtest Du wissen?