Beste Freundin vernachlässigt mich für ihren Freund?

7 Antworten

Hallo,

da kann man eigentlich nur mit ihr reden. Und wenn sie es dann nicht ändern will, dann kannst du nicht viel machen. Du könntest sie ganz kurzfristig zu einem Treffen einladen, so, dass sie keine Zeit hat ihren Freund mitzunehmen, aber das geht auch nicht so oft. Oder du schreibst ihr, ob nur ihr zwei mal einen Mädelstag machen wollt. Du könntest natürlich auch mal mit ihm sprechen und ihm deinen Stadtpunkt erklären. Wenn er vernünftig ist, dann versteht er dich vielleicht und hat dann manchmal keine Zeit um mitzukommen. Das kann natürlich auch nach hinten losgehen.

Ich wünsch dir viel Glück.

LG SarahTee

Na ja, sie ist jetzt eben richtig verliebt und will Zeit mit ihrem Freund verbringen, das musst du akzeptieren. Das bedeutet aber nicht, dass du ihr jetzt unwichtig bist. Natürlich ist es nicht schön, wenn sie dir erst sagt, dass ihr zusammen was macht und sie dann doch absagt. Du kannst ihr ja mal sagen, dass du zumindest manchmal gerne was mit ihr alleine machen würdest. Und tröste dich, diese Verliebtheitsphase dauert auch nicht ewig. Spätestens, wenn es mal Zoff bei denen gibt, bist du sicher die Erste, mit der deine Freundin reden wird.

Viel Glück! :)

das ist leider ganz normal und völlig nachzu vollziehen.

Sie ist frisch verliebt und da ist einem alles andere drum herum nicht mehr wichtig. Auch wenn du jetzt sagst, dass DU das nicht tun würdest, würdest du es doch ziemlich genauso tun.

Es wird erst dann einfacher für dich, wenn auch du einen Freund hast und dann merkst, dass es nichts schöneres gibt, als jede freie Minute mit ihm zu verbringen....

Sorry, aber daran wird sich nichts ändern, denn nach diesem Freund wird es einen nächsten geben. Freundschaften verändern sich. Alles was du tun kannst, ist zu warten bis sie sie sich meldet, denn mit Vorwürfen wirst du eure Freundschaft zerstören....

Was möchtest Du wissen?