Beste Freundin verloren! :'( Was jetzt? :(

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Ihr Zeit lassen! 44%
Sie loslassen! 22%
Um sie kämpfen! 22%
Mit ihr über alles reden! 11%
Versuchen an sie heran zukommen! 0%

7 Antworten

Sie loslassen!

Steh zu deinen Fehlern, die du gemacht hast. Fehler (in der Freundschaft o. Partnerschaft o. ...) sind menschlich. Auch Verletzungen, die man Anderen im Leben zufügt, gehören zum Leben dazu. Das ist so - leider, kann man sagen!

Akzeptiere ihre Entscheidung - das ist das Beste und das Freundschaftlichste, was du tun kannst. Damit respektierst du sie. Wenn du magst, schreib ihr (handschriftlich!) einen kurzen Brief. Teile ihr deine Gefühle mit, in 3 - 4 aussagekräftigen Sätzen. Schreibe absolut ehrlich! Außerdem könntest du ihr schreiben: ... deine Fehler eingesehen ...du lernst draus (wenn's stimmt!?) ... und, dass du sie respektierst ...

Alles Andere musst du jetzt aushalten. Und wirklich draus lernen. Dazu sind Fehler da im Leben. Alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ihr Zeit lassen!

Lass ihr Zeit.

Sie bracuht Bedenkzeit, wo sich nachdenken kann, ob sie dir verzeihen kann. Menschen vergessen sehr schnell, vielleicht wird sie irgendwann nicht mehr daran denken und sich melden. Loslassen würde ich sie auf keine Fall, denselben Fehler habe ich damals auch gemacht, bei meiner ehemaligen Freundin, nur das ich diejenige war, die enttäuscht wurde.

Jedoch würde ich auch nicht mit aller Gewlat um sie kämpfen, ihr jedoch zeigen, wie wichtig sie dir ist und das es dir leidtut und du sie respektierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SWerder
26.10.2012, 23:06

Wofür denn "Zeit lassen"? Die Zeit zum Nachdenken hatte ihre Freundin sich doch in den Ferien schon genommen!!!

0
Mit ihr über alles reden!

ich bin in so einer ähnlichen Situation. Vllt. schreibst du ihr per Hand einen Brief und schickst ihn ihr und sagst das es dir soooo unendlich leid tut und daas du sie nicht verlieren möchtest. Und am besten du redest nochmal mit ihr und hörst dir an was sie zu sagen hat. und wenn du dran bist mit reden dann rede von dir. Rede davon wie schlecht es dir geht und das du total traurig bist. Aber du solltest ihr keine vorwürfe machen, einfach nur von dir sprechen. Und wenn sie nichts davon wissen will, dann lass ihr zeit. und in der zeit häng nicht an ihr wie eine klette sondern mach auch mit andern was. und wenn sie sich wieder beruhigt hat und so dann könnt ihr es ja nochmal probiern. lg und VIEL GLÜCK Leri11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ihr Zeit lassen!

lass ihr viel Zeit (sowas ähnliches hatte ich auch und es hat ca 2 Jahre gedauert, bis ich wieder mit ihr geredet habe) und dann kann da wieder eine gute Freundschaft draus werden

vorausgesetzt,du änderst dich und dein Verhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SWerder
26.10.2012, 23:11

Wofür denn "Zeit lassen"? Die Zeit zum Nachdenken hatte ihre Freundin sich doch in den Ferien schon genommen! Klar kann's sein, dass sie ihre Meinung bzw. ihre Gefühle sich noch einmal ändern. Fakt im Moment ist doch aber: Ihre Freundin hat eine Entscheidung (!) getroffen.

0
Um sie kämpfen!

Ich versuche um sie zu kämpfen, vielleicht bringt es was!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ihr Zeit lassen!

....und weniger Ausrufezeichen benutzen. Man versteht Dich auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sie loslassen!

gar nicht du hast es versaut. Wenn ich die freundin wäre, wäre es mir scheiß egal.

Der Mörder geht zur Frau seines Opfers und bittet um endschuldigung würdest du sie annehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?