Beste Freundin sagen dass ich schwul bin, aber wie?

11 Antworten

Sag es ihr!
Mein bester Freund hat mir auch vor nem Monat gesagt dass er schwul ist (hat sich aber sonst auch nicht geoutet). Gut ich stand zwar nicht auf ihn aber was ich sagen will: es ist besser wenn du ihr die Wahrheit sagst, ansonsten kann es sein, dass sie denkt du vertraust ihr nicht und vertrauen ist das a und o einer Freundschaft!

Wenn du ihr das wirklich wert bisz dann klar wird sie es erstmal "verkraften" müssen- aber hey beste Freunde haben mal Problem aber damit wird sie klar kommen!

Sei aber wirklich ehrlich zu ihr!!!!!

Hallo, ich denke Du solltest mit ihr sprechen und ihr sagen welche Neigung Du hast, vielleicht gelingt es euch beste Freunde zu bleiben. 

Auch ich stand vor dem Problem meiner Freundin sagen zu müssen das ich mich in einen Mann verliebt habe, wir haben uns dann getrennt und nach anfänglicher Funkstille sind wir inzwischen gute Freunde. 

Alles Gute und viel Glück! 

Nicht leicht,fürwahr. Aber beginne Dein bewusstes Liebesleben besser nicht mit Ausweichen,Verbergen. Du müsstest Deiner Freundin sagen,daß sie Dich als Freund hat,mit dem sie ja alles teilen kann,auch körperliche Nähe,volles Vertrauen,das wird sie von "Lovern" schwerlich bekommen. Und Du wirst sie als Freundin brauchen,wenn sie den ersten Schock überwunden hat,zeig ihr alles Schöne auf,was auf Euch wartet. Und bereite Dich auf ein ComingOut vor,bevor irgendwer (Blödes) Dich mal outet.
Gedrückte Daumen und ein erfülltes Leben für Dich! :)

Sag ihr, dass dir eure Freundschaft viel wichtiger ist und, dass du sie lieber als Freundin für immer an deiner Seite hättest, als eine Beziehung mit ihr zu führen, die möglicherweise enden kann :)

Mir ist es immer leichter gefallen das ganze per WhatsApp jemandem zu sagen. Es war einfach der einzige Weg bei dem ich keine Panikattacken bekommen habe. Ich kann noch immer nicht gut über Probleme reden, aber es nicht direkt zu sagen hat mir echt sehr geholfen.

Was möchtest Du wissen?