Beste Freundin ist genervt von mir, weil ich sie mit meinen Liebesproblemen "belästige"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beste Freundinnen sind dafür da sich deine Sorgen anzuhören. Klar strapaziert das manchmal die Nerven, aber so zu reagieren finde ich heftig.
Du hörst dir bestimmt auch ihre Sorgen an.
Rede nochmal mit ihr darüber in Ruhe.
Viel Erfolg und alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cupcakepie
12.07.2016, 18:47

Sie war halt noch nie verliebt und hatte bisher keine "Jungsprobleme" also könnte sie auch deswegen kein Verständnis haben. Aber ich versuche es trotzdem nochmal, danke :)

0

"ein paar Probleme beim Schwarm hatte und immer noch habe und sie öfters um Rat bitte...na ja eigentlich täglich und davon ist sie sehr genervt."

"aber wir haben halt schon wieder Streit wegen ihm, weil sie keine Lust mehr hat mir zu helfen. Das verstehe ich ja weil ich sie wirklich oft damit belästige"

Dann frag sie nicht nach Ratschläge und das Problem ist gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cupcakepie
12.07.2016, 18:45

Ich würde aber halt gern ihre Meinung dazu hören...okay ich könnte mich mal zurückhalten aber da wir ihn beide öfters sehen kann ich nicht anders als wieder über ihn zu reden..

0
Kommentar von Name3hoch3
12.07.2016, 18:50

Dem schließe ich mich an.

Cupcake, du siehst den Fehler bei deiner Freundin, aber der ursprüngliche Fehler liegt ja darin, dass du sie weiterhin täglich von deinem Schwarm zutextest, obwohl du weißt, dass sie davon genervt ist. Verlangst von ihr Zurückhaltung, willst dich selbst aber nicht zurückhalten. Ist nicht gerade fair.

Heißt ja nicht, dass du nie wieder mit ihr über ihn sprechen sollst, aber etwas weniger häufig würde sicher dazu führen, dass sie nicht mehr genervt ist von dem Thema.

1

Was möchtest Du wissen?