Beste Freundin hat sich umgebracht wie damit umgehen?

Support

Liebe/r Ece52146,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Sprich bitte nach Möglichkeit auch mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage-Support

12 Antworten

Ich würde hin gehen, in den meisten Fällen ist es so das man es später bereut das man sich nicht verabschieden konnte. Nicht nur für die lebenden, deine Freundin will sich bestimmt auch von dir verabschieden auch wenn es nur geistlich ist.

Darüber hinaus wenn du dich auch mit solchen Gedanken quälst solltest du mit jemandem sprechen der dir da weiter helfen kann auf professioneller Basis. Der erste Schritt ist immer schwer. Ich hab das auch hinter mir. Aber glaub mir es wird Dir besser gehen. Mein Beileid und alles gute.

Omg du arme... ehrlich gesagt ich weiß nicht wie ich damit umgehen würde...

Ich würde schon zur Beerdigung gehen. Aber denk mal so sie würde doch als beste Freundin wollen dass es dir gut geht. Klar wirst du nicht direkt wieder lachen können und happy sein und so. Das wird mit Sicherheit seine Zeit brauchen aber du musst bedenken das Leben geht weiter...

Ich wünsche dir viel Kraft und alles, alles Gute

Was möchtest Du wissen?