Beste Freundin hat geklaut und gelogen, wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir keine Vorwürfe das du sie sozusagen unter Druck gesetzt hast du hast alles richtig gemacht... 

lass die Situation ein bisschen ruhen und versuch dann ohne Vorwürfe noch mal das Gespräch mit ihr zu suchen ...rede mit ihr darüber das das zwanghaft werden kann und du ihr nur helfen willst weil das nun mal deine Aufgabe als ihre beste Freundin ist ....

wenn sie wieder nicht darauf eingeht könntest du das Gespräch mit ihren Eltern suchen musst du aber für dich wissen da ich denke das sie das nicht so verstehen wird und ihren Eltern die ganze Geschichte schildern und ihnen sagen das du ihr gerne zur Seite stehen willst aber sie einfach abblockt ...außerdem rede erst mir ihr ob sie andere Probleme hat ob sie etwas belastet und sprich sie evtl auch auf diesen mysteriösen freund aus Paris an vllt hat der etwas damit zu tun 

Wenn sie sich nicht helfen lassen will lass sie sie wird das spätestens bei der ersten Anzeige merken und verstehen das das falsch war ....rennen Ohr nicht zusehr hinterher. .:*

Bleib Deiner Freundin treu und finde mit ihr gemeinsam heraus was nicht in Ordnung ist. Ohne Grund hat sie das bestimmt nicht getan. Rede ihr gut zu sich auszusprechen.

Sehr reif was du geschrieben hast. Ich denke, das sie einige schwerwiegende Probleme hat. Sie sollte sich Hilfe suchen. Allerdings muss sie ihr Fehlverhalten einsehen, sonst wird das nix. Lass ihr Zeit und sie wissen das du trotz allem was passiert ist zu ihr hältst.  Alles Gute für euch.

Danke!

Wie gesagt: Meine Klasse erwartet von mir, dass ich den Kontakt zu ihr abbreche und sie meide, aber das kann ich nicht.

Was sie getan hat, ist unverzeihlich.

Als ich sie zur Rede gestellt habe, habe ich genau gesehen, wie der Glanz aus ihren Augen verschwunden ist.

Ich glaube, dass da mehr dahinter steckt. Weil 15 Jahre Freundschaft sind viel.

2

Überschrift reicht um dir zu empfehlen das ich an deiner Stelle mit ihr reden würde und evtl. sie bitten würde dir den Gegenstand zurrückzugeben.....

Tja, dann hast du wohl falsch empfohlen.

1

Was möchtest Du wissen?