Beste Firmen für AIO Wasserkühlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

folgende AIO-Wasserkühlungen kann ich empfehlen:

  • beQuiet Silent Loop 240 und 280
  • Corsiar H115
  • NZXT Kraken

Dein jetziges Gehäuse ist doch gross genug? In der Anleitung wird doch auch der Einbau einer Wasserkühlung erwähnt.

LG

es wäre groß genug aber dann ist schlechter airflow, ich hab schon nach einem neuen gehäuse geschaut, was ziemlich groß ist Corsair Obsidian 750D, viel Platz ist ja kein Nachteil oder?

0
@Taxtrax

Nein, viel Platz ist kein Nachteil, dann kannst du sogar eine Custom Wasserkühlung einbauen.

0
@Technomanking

dafür bin ich zu blöd und hab angst, dass wenn ich was falsch einbaue, die ausläuft xD

0
@Taxtrax

Gibt Sets dafür, wo du nur CPU-Block und GPU-Backplate dazukaufen musst. Ist halt etwas heikel.

0
@Technomanking

weißt du ob ich dann ein neues netzteil mitrechnen muss? hab eins mit 500W hab ne gtx 1080

0
@Taxtrax

Was ist es denn für eines?

Wen es ein hochwertiges Netzteil ist, dann reichen 500 Watt ohne Probleme

0
@Taxtrax

Das Netzteil langt dann auch noch.

Wenn du deinen i7 6700k nicht übertakten willst, dann sind 360mm etwas zu viel.

213 Bewertungen sind schon viele. Die meisten sind zufrieden, also sehe ich da kein Problem.

0

Hallo,

also es sollte minimum ein 240er Radiator sein, weil es sich sonst einfach nicht lohnt, selbst wenn man nicht übertakten will.
Schau in der Beschreibung deines Gehäuses nach, da steht drin wo du Radiatoren verbauen kannst. Die Lüfter werden so montiert, wie es das Gehäuse bieten kann und wie dein Airflow im Case ist. Das kann man nicht pauschalisieren^^

Gute Marken wären noch NZXT, Alphacool (ultrahässliche AiO!!!) oder auch Thermaltake.

Gruß

Würde max. 120er radiatoren verbauen. Kühlleistung fast gleich und in jedem Gehäuse verbaubar

Was möchtest Du wissen?