Welche Einweg E-Shisha ist die beste?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In 2 Worten: Gar keine!

Von E-Shishas kann man generell nur abraten.

E-Shishas sind Billig-Versionen der E-Zigarette. Die E-Zigarette ist eigentlich als Alternative für Raucher gedacht, nicht als Einstieg für Kiddies mit zu viel Taschengeld, die auf den Shisha-Hype reinfallen.

Bei den in E-Zigeretten verwendeten Liquids kann man auf Grund der Reinheitskontrollen der Ausgangsstoffe (nach Arzneimittel- bzw. Lebensmittelstandards) davon ausgehen, daß diese deutlich weniger gesundheitsschädlich als Tabakrauch sind.

Bei E-Shishas gibt es keine solchen Garantien.

Das Gesundheitsrisiko von E-Shishas ist dem zu Folge derzeit nicht abschätzbar!

Außerdem enthalten E-Shishas - obwohl als nikotinfrei deklariert - oftmals erhebliche Mengen an Nikotin. Siehe http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/auf-schulhoefen-beliebt-einstiegsdroge...

Chemiker der amerikanischen Food and Drug Administration fanden 2011 in Proben erhebliche Mengen von Nikotin. Zwei von drei untersuchten Patronen, die als nikotinfrei deklariert waren, enthielten Nikotinmengen, wie sie in Patronen für erwachsene Raucher vorgesehen sind.

Solche "Falschbefüllungen" deuten entweder auf mangelnde Qualitätskontrollen hin oder auf den gezielten Versuch (Nikotin ist ein Suchtgift, macht also abhängig) hier einen neuen dauerhaften Abnehmermarkt zu schaffen.

Weitere Punkte, die gegen E-Shishas sprechen:

  • Die Geschmacksauswahl ist sehr klein
  • E-Shishas werden billigst angeboten - sind aber auf Dauer deutlich teurer als E-Zigaretten.
  • Die Geräte enthalten Batterien, dürfen also nicht in den Hausmüll, sondern müssen im Sondermüll entsorgt werden.

E-Shishas sind keine "billige Versionen" der E-Zigarette! Es gibt sehr gute Produkte und sehr schlechte Produkte. Hier wird den Unterschied sehr gut erklärt: 

Man muss einfach sich informieren. 

Grundsätzlich finde ich Mehrweg E-Shishas viel besser, günstiger und praktischer als Einweg E-Shishas. 

Schau dir einfach die unterschiedlichsten Modellen auf Amazon, lies dir die Rezensionen anderer User und falls du noch fragen hast, kontaktieren den Kundenservice. Viele Marken bieten dir sogar eine Garantie.

Diese E-Shischas sind allesamt eigentlich nur Billigware, die durch den geringen Preis an die Jugend gebracht werden sollen. Eigentlich nur ein neuer Name, da die E-Zig. nicht an Jugendliche verkauft werden dürfen.

Da die Geräte meist nicht lange halten, ist dieses einfach nur Nonsens, so eine zu kaufen. Wenn DU wirklich "dampfen" möchtest, solltest Du lieber einmalig mehr Geld für eine vernünftige E-Zigarette ausgeben. Die kosten dann etwa das doppelte wie eine Schisha, sind aber viel langlebiger.

Was die Befüllung angeht, ist bei den E-Zigs die Auswahl viel viel höher, da sie einen eigenen Tank haben. Wenn Du dann viel rauchst, sind die auch sinnvoller, da die Tanks größer sind und multipel verwendbar.

Die Liquids findest Du in vielen Onlineangeboten und Shops direkt auch in vielen hunderten Geschmacksrichtungen. In der Nikotinmenge sind die auch sehr uunterschiedlich. Es gibt sehr wenige Nuller-Liquids fix und fertig, aber mit Mischen von Aromen und Basis-Liquid kannst Du auch jedes andere Aroma auflegen.

Am besten kaufst Du wirklich ein Starterset einer E-Ziigarette (ab ca. 40 Euro), nachdem Du erst einmal in einem Dampfershop eine Beratung gemacht hast. Nicht einfach auf alle Angebote im Netz abfahren. Da sind meistens Preise wichtiger wie Qualität.

Zum Kaufen und auch vom Geschmack haben meine Frau und ich uns entschieden, Basis-Liquid und Aromen zu nehmen.

Und kaufen tun wir das i.d.R. bei www.liquid-nrw.de. Die beraten einen sehr gut und ausführlich auch am Telefon, aber auch in zwei Läden (Datteln und Dülmen).

Das mit dem Verlieren kann man ganz einfach verringern. Es gibt Tragebänder für die Zigarette, so dass die wie ein Geldbeutel vor der Brust baumelt. Dann verlierst Du auch nichts.

Aber Einweg-Modelle sind nicht nur schlecht, sondern auch von den Kosten einfach um ein mehrfaches teurer. In den entsprechenden Foren werden die zum Teufel geschickt, da meistens der Akku dritte Wahl zu sein scheint. Und dann wieder 10 bis 20 Euros für eine neue, nur weil verloren, ist unsinnig.

0

Was möchtest Du wissen?