Beste digitalkamera unter 150€

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn, dann würde ich nicht die Canon SX120 IS sondern die SX130 IS nehmen - die Nachfolgerin ;-)

Allerdings ist diese schon recht klobig. Die 120er war auch sehr langsam, die 130er dürfte da schneller sein - aber das weiß ich leider nicht :-(

Alternativ, von der Bildqualität sogar etwas besser ist die Kodak Easyshare Z950, hat der Canon gegenüber allerdings den nachteil, dass ihr weitwinkel erst bei 35mm beginnt, der der Canon bereits ab 28mm - was ein Vorteil in Räumen ist - allerdings macht die Kodak dafür bei schlechtem Licht die besseren Bilder! Außerdem weißt sie eine höhere Eingangs- sowie Ausgangsdynamik auf, was bedeutet, dass sie sehr viel mehr Abstufungen zwischen hell und dunkel aufzeichnen kann...

Eine weitere Alternative, die ebenfalls ein 28mm weitwinkel und wie die anderen Kameras ein 10-fach zoom bietet ist die Fuji Finepix jz300. Hat ebenfalls ein sehr gutes Rauschverhalten und eine hohe Dynamik, allerdings schadet es bei dieser Kamera nicht, die Bilder am Rechner ein klein wenig nach zu schärfen.

Die SX120IS. Sie hat eine gute Bildqualität, einen klasse Bildstabilisator, und auch ein gutes Rauschverhalten bei 10MP-Auflösung, sowie einen großen Brennweitenbereich. Was besseres wirst du für 150€ nicht bekommen.

Gruß, Tobber.PS.: Lass dich von dem Preis von 204€ bei einigen Onlineshops nicht verwirren, im Fachmarkt bekommst du die für rund 150€.

Am besten bei test.de anmelden und die aktuellen Tests von Digitalkameras lesen.

Ich hatte z.b. Die panasonic lumic dmc ls16 in sicht

schau mal das Foto ist von der IXUS .Das kannst du vergrößern und kannst die e mail adresse auf dem Schild noch gut lesen.

ups das Foto kann ich nicht hochladen, weil es zu viel MB hat.Schade.

Die Ixus von Canon

tobber 13.06.2011, 23:19

Canon hat mehrere Ixus, da dies eine Serie ist.

0
Ratina 14.06.2011, 00:00
@tobber

Ich meine die Canon IXUS 130.Die macht geniale Fotos.

0

Was möchtest Du wissen?